Ein völlig anderer Mensch geworden...

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Cordi
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 31.08.2004, 21:12

Ein völlig anderer Mensch geworden...

Beitragvon Cordi » 31.08.2004, 22:24

Hallo,

ich muß es erstmal kurz machen, denn ich sitze hier mal wieder mit einer unendlichen Schniefnase.

Also, ich bin megafroh, das ich diese Forum gefunden habe, und werde die Tage stöbern, und habe 100 Fragen auf einmal:-))

Ich stelle mich mal kurz vor.
Ich bin 31 Jahre alt, habe 3 Kinder und bin verheiratet. Unsere Zwillis kamen letztes Jahr im April dazu. 6 Wochen später liess ich mir auf DRINGENDEM ANRATEN die Mirena einsetzen, obwohl ich eigentlich recht skeptisch war. Der Gedanke, das mein Mann was unternimmt war mir lieber, anch jahrelangem Pille schlucken. Der Arzt ging garnicht drauf ein, und schon ahtte ich doch zugestimmt. Klang ja eigentlich auch gut, wegen der wenigen NEbenwirkungen, und sicher 5 Jahre verhütet.

Wenn ich daran denke wie oft ich verhütungsmässig diese Spiral in dem Jahr gebraucht habe, dann könnte ich laut hysterisch lachen:-)))))) und mein Männe nur noch heulen. Nun gut, das mal am Rande.

Eigentlich dachte ich die Spirale bekommt mir ganz gut. Obwohl mich diese ständige unterdrückte Gefühl des öfteren gestört hatte, und immer noch stört. Zwischendurch dachte ich wirklich, ich wäre schwanger.

Aber mein allergrößtes Problem ist dieser permanente Frust, und die Dauerschlechte Laune, da ich einfach von meinen vielen Kilos nicht runterkomme, bzw cih schon wieder dicker werde. Allerdings habe ich auch schlechte Essgewohnheiten.

Ich dachte es liegt alles an meinem Alltag mit 3 Kleinkindern. Es ist nun mal nicht so einfach mit frühgeborenen Zwillingen, deshalb weiß ich echt nicht, ob meine Problem vond er Mirena herführen. Aber es kommt mir so viel bekannt vor, das ich eskaum glauben kann. Mit meinem Dauerhaarasufall habe ich mich schon abgefunden. Pickel kommen sicher vond er shcklechten Essgewohnheit, und Dauermüde und kaputt, schiebe ich auf meine wenige Ruhe zurück, oder doch nicht?

Ich weiß es nicht, auf jeden fall bin ich im letzten Jahr ein völlig anderer Mensch geworden. Ich bin sehr schnell wütend, und vergleiche es mit den Schwangerschaftshormonen .Ich denke ui oft negativ.

Ich bin manchmal kaum in der LAge mich um meine Kinder zu kümmern, da ich ständig Dauerkrnk bin, und im Bett liege. Meine Abwehr ist gleich Null. Wenn unser Großer was aus dem KiGa mit anschleppt, packe ich mich sofort daneben, und mein Mann muß Urlaub nehmen, oder die Oma muß einspringen.Ich habe total trockene Nasenschleimhäute (hatte ich vorher schon, aber nun noch schlimmer) mein Heuschnupfen ist in diesem Sommer explodiert. Ich begebe mich nun in homöopatische Behandlung, zunächst sind erstmal die Kinder dran, die ebenfalls häufig krnak waren. Deshalb kann ich das nicht unbedingt auf die Spirale zurückführen, oder doch?

Außerdm fällt mir folgendes auf:

-ich hatte vor den SS Schilddrüsenproblem (sie war zu groß, und ich hatte Jodmangel). nun dachte ich, es kommt wieder. die ergebnisse waren aber zufriedenstellend, ok, 1x wöchentlich muß ich wieder jodtablette nehmen.

- Brustspannen
- komisches Gefühl ind er gebärmuttergegend, wie aufgebläht
-manchmal ziehen, ähnlich wie wehen (ok, könnte auch der regelschmez sein)
- gelegentliche Schmierblutungen
-Gewichtsprobleme
-Haarausfall
-trockene Schleimhäute
-depressive stimmung
-super kaputtes Imunsystem (aber ob daher?)
-schlechte Launen
-Unlust !!
-unmotiviert
-negativ eingestellt auf alles

Soo, ich weiß nun echt nicht was ich machen sol, eigentlich möchte ich sie raus haben, aber wie sieht es dann mit zysten aus? ich hatte vorher mit der pille gelegentliche zysten, die zum glück wieder platzten. mit mirena, zystenähnliche schmerzen mal gehabt, aber weiß nicht, ob da welche waren.

wie verhällt sich eigentlich Mirena und Brustkrebsrisiko?
Kann es ein, das die Ausstrahlung mit Mirena auch nachläßt? Haare sind stumpf, der Glanz im Gesicht fehlt?
Kann man irgentwie durch Blut oder Hormontests feststellen, ob man die Spirale verträgt?

Ich muß mich unbedingt die tage hier weiter durchlesen
und danke für dieses Forum, vielleicht finde ich ja die Antwort ob ich sie entfernen soll, oder nicht. Männe und Mutti meinen mittlerweile auch schon, das das alles nicht gut sein kann. In dem Alter muß man doch normalen Zyklus haben.Aber vielleicht kommt das alles von meinem chaotischen letzten Jahr.

Liebe Grüße
Cordi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste