Mirena seit April 2009 und sie geht am 18.02.2010

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
mpr
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 02.02.2010, 14:49

Mirena seit April 2009 und sie geht am 18.02.2010

Beitragvon mpr » 02.02.2010, 16:02

Hallo!
Ich habe mich soeben entschlossen mich hier in diesem Forum mal anzumelden und meinen Bericht über die Mirena zu verfassen.
Erstmal zu mir: Ich habe 2 Jungs März 2004 und Januar 2008 geboren und ich selbst bin 36 Jahre alt.

Ich trage die Mirena seit April 2009,da ich es für eine "gute Idee" hielt und der Kinderwunsch bei und abgeschlossen ist. Vor dem Einsetzen der Mirena und nach der Geburt unseres 2' ten Sohnes, haben wir mit Kondomen verhütet.Wird auch bald wieder so sein,denn Hormone kommen mir nicht mehr in den Körper,es sei denn ich produziere sie selbst.
Das letzte mal das ich eine Pillenpackung in der Hand hielt ist 2003 gewesen.
Ich wollte keine Pille mehr nehmen und habe mich für die Mirena entschlossen,da ich glaubte das wäre eine unkomplizierte Art der Verhütung.
Ist es ja auch,aber die Nebenwirkungen sind emens.
Ich bin zufällig auf dieses Forum gestoßen und das war letztlich auch der Grund warum ich jetzt einen Termin (18.2) zum ziehen habe.
So geht dann eine kleine Zeit vorbei und 300 Euro flöten,aber die Gesundheit ist es mir wert.
Bin schon sehr gespannt ob sich nach dem ziehen etwas verändert und wie schnell.
Ich freue mich schon auf diesen Termin,denn dann hoffe ich, das alle meine Nebenwirkungen verschwinden.
Ich dachte ich zähle mal auf:
Haarausfall (mittelmässig),Stimmungsschwankungen(stark),Libidoverlust(stark),Müdigkeit (stark),
Konzentrationsprobleme (stark),Gerstenkörner,Brennende Augen,Depressive verstimmungen,Gefühlskälte,Ich fühle mich alt bzw. gealtert,weiterhin Blutungen(normal),vermehrt graue Haare,Haarwuchs im Gesicht,geschwollene Augenpartie,Herzrasen mitPanikattaken(selten),Knochen knacken (Knochendichte nimmt ab?),Nacken und Schulterverspannung,Kopfschmerzen(selten),Gelenkschmerzen (selten),Gewichtszunahme(stark) trotz normalem Essverhalten,Enddarmkrämpfe(selten),Trägheit,Antriebslosigkeit (stark),Kribbeln in den Händen(oft),Sehstörung,Bauchschmerzen(oft),Rückenschmerzen(wenig)
Das alles hatte ich vor dem einsetzen nicht!!!!
Ich war aber bis vor kurzem nicht im geringsten auf die Idee gekommen das das alles von der Mirena kommt.
Jetzt weiss ich das ich nicht spinne und mich zu einem Hypochonder entwickelt habe.

Fazit: ich hatte nicht einen Vorteil durch die Mirena.

Ich habe auch beschlossen wieder hier zu berichten, wenn die Mirena gezogen wurde,um über die
erhoffte verbesserung/veränderung zu berichten.
Bis dann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste