Auch ohne Mirena - keine Gewichtsabnahme? Keine Panik...

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Issi
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 17.10.2008, 08:03

Auch ohne Mirena - keine Gewichtsabnahme? Keine Panik...

Beitragvon Issi » 15.04.2010, 14:15

Hallo, Ihr Lieben!
Ich bin nun schon seit 20. Oktober 2008 wieder ohne Mirena und habe es nie bereut. Auch ich habe an den Nebenwirkungen gelitten, die hier viele beschreiben (Haarausfall, Brustschmerzen, Haarwuchs im Gesicht, Pickel, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Libidoverlust – um nur einige zu nennen). Ich muss sagen dass, bis auf meine Gewichtszunahme (17kg), die ich innerhalb von den 5 Jahren Mirena „geschafft“ habe (obwohl ohne Änderung der Essgewohnheiten und mit Beibehaltung meiner regelmäßigen sportlichen Aktivitäten), alles andere (starke Symptome schnell gelindert, die restlichen nach ca. einem Jahr) auf ein normales Maß zurückgegangen ist. Dass ich mit 48 Jahren nun auch in den Wechseljahren bin und dadurch einen kleinen Damenbart habe, der bleibt, macht mir weiter nichts aus. Jedoch hatte ich auf eine Normalisierung meines Gewichts am meisten gehofft. Dies ist nicht passiert – da muss ich Euch leider desillusionieren. :-( Aber die weitere Zunahme hat sofort aufgehört, soviel ist sicher. :-) Ich mache jetzt erstmal Pause, was das Arbeiten an mir selbst betrifft. Hatte in letzter Zeit ganz andere private Probleme, die vorgehen und bei denen es egal ist, wie dick man ist (solange es nicht gesundheitsschädlich ist). Ich glaube, man sollte sich selber mehr Zeit geben und sich nicht in ein Schema pressen lassen. Gebt Eurem Körper mehr Zeit, sich zu erholen und zu ändern. Mit Euren Kindern habt Ihr doch auch Geduld… Klar kann man die Krise kriegen, wenn man immer breiter wird – doch es gibt noch andere Probleme, die wichtiger sind und auch wir „Dicken“ haben unseren besonderen Charme und oft mehr Lebensfreude als manche Normalgewichtigen… Und nehmt es als vorübergehende Phase: schon bald könnt Ihr ohne Mirena ersteinmal wieder lachen und seid nicht mehr so müde – das ist doch was- das ist toll, das ist Lebensqualität! Und – wenn die anderen Nachwirkungen der Mirena über längere Zeit ganz sicher weg sind, dann könnt Ihr Euer Gewicht langsam und vorsichtig in Angriff nehmen. Es ist ja auch langsam alles drauf gekommen, so kann es auch nur gaaanz langsam wieder weggehen…

Schaut auf das Schöne, das Euch nun wieder erreicht und das Ihr genießen könnt, freut Euch an den Blüten, der Sonne und darauf, dass es Euch bald besser geht.

Ich wünsche Euch Geduld und Nachsicht mit Eurem mirenagebeutelten Körper!
Liebe Grüße von Issi
46 Jahre, 1 Sohn (19) , Mirena von Sept. 2003 bis 16. Okt. 2008

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste