die Last ist von mir gefallen/ 07.06.10/update06.09.10

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Chris1970
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 07.06.2010, 12:03
Wohnort: Seligenstadt

die Last ist von mir gefallen/ 07.06.10/update06.09.10

Beitragvon Chris1970 » 07.06.2010, 12:30

Hallo Zusammen,

nachdem ich letzte Woche durch mein Bauchgefühl auf das Forum getroffen bin, sage ich erst einmal vielen Dank.
Mir viel es wie Schuppen von den Augen, als ich las welche Nebenwirkungen die Mirena hat. Bei vielen Erfahrungsberichten
erkannte ich mich sofort wieder. Leider habe ich die Mirena schon seit fast 5 1/2 Jahren in mir gehabt.
Im November habe ich mir auch noch eine neue setzen lassen :cry: und heute bin ich sie endlich los geworden.
Ich hoffe wirklich wieder mein altes Ich zurück zu bekommen!
Mir ging es immer gut und ich war ein sehr lebensfroher Mensch. Aber seit Februar diesen Jahres wurden die Depressionen
immer schlimmer und die Angsanfälle, sodas ich schon eine Einweisung zum Psychiater erhalten habe.

Ich erhoffe mir nach dem heutigen entfernen eine baldige Besserung.

Ich leide leider schon seit ganz langer Zeit unter folgenden Anzeichen,

- Depressionen
- keine Lust auf Sex das seid Jahren
- Pickel auf und um die Nase herum ( füllen sich immer mit Wasser) sowie an den Mundwinkeln bis zum Kinn
- Verstopfung bis zur Hämorrhoide ( danach OP )
- Angstanfälle bis zu Selbstmordgedanken
- Herzrasen
- Schweißausbrüche und Schmerzen im Bronchienbereich
- Brustspannen als sei ich Schwanger

habe heute sofort einen neuen FA aufgesucht und er hat mir im 2. Satz bestätigt, dass das alles deutliche Anzeichen für die Nebenwirkungen der Spirale sind. Desweiteren hatte ich vor Jahren eine Beinvehnenthrombose worauf er mir sagte das
ich in solch einem Fall überhaupt keine Hormonpräparate zu mir nehmen darf.

Er hat sie mir entfernt und ich hatte auch gar keine Schmerzen dabei. Alles lief sehr gut.

Danke für Eure Berichte und ich hoffe das auch mein Bericht dazu beiträgt, dass sich in Zukunft viele voher darüber klar werden,welchen Schaden diese ganzen Hormone anrichten können.

Alles Gute und einen schönen Sommer...
Chris
Alter 39 / 1 Tochter 13 Jahre / verheiratet

update// 06.09.10

die entzugserscheinungen plagen mich immer noch.
insbesondere habe ich regelmäßig rückenschmerzen
ein brennen im hals und auf der zunge
migräneanfall
lustlos
angstanfälle
gelenkschmerzen im daumen
schleimhaut juckt

meine mens setzt aber pünktlich ein und ist zw. dem 3.u.5. Tag verschwunden.

das alles schwächt micht so sehr, das ich inzwischen schon die 3. Woche nicht mehr arbeiten gehen kann.

hoffe auf besserung !!!
45 Jahre, 1 Tochter (19Jahre ), verheiratet, 1.Mirena Nov.04-Nov.09,2.Mirena Nov.09-05.06.10

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste