Nächsten Mittwoch kommt sie endlich raus!!

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
MissJessie
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 20.08.2010, 00:35
Wohnort: Rheine

Nächsten Mittwoch kommt sie endlich raus!!

Beitragvon MissJessie » 20.08.2010, 10:26

Hallo!

Gestern bin ich durch Zufall auf dieses Forum gestoßen und ich bin sowas von geschockt, dass es soviele Frauen mit denselben Problemen gibt :shock: .
Mein Leidensweg begann (3 Monate nach der Geburt meines Sohnes) im September 2009, wo ich mir die Mirena einsetzen ließ. Ich brauchte die perfekte Verhütungsmethode. Als meine Frauenärztin sagte, dass mit der Mirena meine Mens. ausbleiben werde, ich mich 5 Jahre nicht um Verhütung kümmern müsste und es kaum Nebenwirkungen gibt, war ich total begeistert. Also Termin gemacht und eine Woche später war sie "drin".
Mit dem Haarausfall fing es an. Es war so stark das ich diese Geheimratsecken bekam und ich alle paar Tage "Abflussfrei" für Waschbecken und Badewanne benutzen muss. Nun gut, dachte ich, das liegt bestimmt an diesen Hormonabfall nach der Geburt. Habe mir also Biotintabletten aus dem Supermarkt geholt. Wurde aber nicht besser. Dachte "Ach warteste noch n bisschen".
Dann habe ich immer langsam aber bestimmt an Gewicht zugenommen. Bis heute sind es knapp 15kg. Von vielen Leuten bekomm ich nur zu hören: "Du bist aber dick geworden" "Du hast so ein aufgedunsenes Gesicht". Da ich auch n aufgeblähten Bauch hab, bekomm ich außerdem dauernd zu hören ob ich schwanger bin :shock: .
Obwohl ich direkt nach der Geburt mit Sport anfing. Half nichts, ich nahm und nimm immer mehr zu.

Ich bekam dann noch:

-Angstzustände
-Panikattacken
-Achselschweiß + Geruch
-Keine Lust mehr auf Sex
-Lustlosigkeit bzw. bin antriebslos
-Kopfschmerzen
-Schwindel
-Stechen in der Brust
-Müdigkeit
-Vertrag keinen Lärm mehr (was ziemlich beschissen sein kann, wenn man ein Kleinkind hat)

Ich hab alles mit der Geburt meines Sohnes in Verbindung gebracht. Wie gesagt, plötzlicher Hormonabfall. Sagte mir auch meine Frauenärztin. Aber erst Monate nach der Geburt :?: ?
Nun gut, irgendwann dachte ich, ich wär wirklich schwanger und hab nach Spirale und Schwangerschaft gegooglet. Und dann laß ich diese ganzen Horrorgeschichten und dieselben Probleme wie ich sie ab. Das war vor 3-4 Wochen. Ich bin dann zu meiner Frauenärztin gegangen. Sie aber sagte mir, dass liegt auf keinen Fall an der Spirale. Sie würde nur lokal wirken und blabla. Also hat sie mir Tabletten verschrieben statt sie rauszunehmen. Diese sollen gegen Haarausfall und Schweißausbruch helfen. Eine Woche genommen und ich fühle mich wie der letzte Dreck. Ich laß die Nebenwirkungen und die waren noch schlimmer. Ich hab jeden Tag Kopfschmerzen und Kreislaufprobleme und dazu auch noch die meisten Nebenwirkungen von der Tablette. (Grade merk ich, wie mein ganzer Arm taub wird). Heute morgen dachte ich "Jetzt habe ich die Schn...e voll, ich ruf jetzt bei der Frauenärztin an". Ich hab direkt um einen Termin gebeten (wollten mir erst einen im Oktober geben :evil: ). Hab natürlich gesagt, dass ich sie so schnell wie möglich raus haben will. Da meine Frauenärztin im Urlaub ist, lass ich sie nächsten Mittwoch :D, von der anderen Frauenärzin ziehen, die da mit in der Praxis ist.

Ich werd mich bis dahin noch gedulden müssen. Aber die Tabletten werde ich ab heute nicht mehr nehmen, soviel ist sicher.

Nächste Woche werd ich euch sagen wie alles gelaufen ist (ich kanns kaum noch erwarten :D )

Zum Schluss möcht ich noch jedem von dem Scheißding abraten. Und hört lieber auf Bauchgefühl und auf eure Körpersignale statt auf eurem Frauenarzt, der mit großer Wahrscheinlichkeit sagen wird, dass die Mirena gaaaaaanz toll ist :evil:

Außerdem find ich dieses Forum toll und bin froh dass ich darauf gestoßen bin :mrgreen: ....

Liebe Grüße

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
(25.08.2010 Update)
Hallo!
Heute morgen um 11 Uhr hab ich mir die Mirena ziehen lassen und muss sagen das es es mir irgendwie gut geht dabei. Jedenfalls sind meine Kreislaufbeschwerden verschwunden *freu* und Panikattacken hatte ich bis jetzt auch noch nicht. Konnte heute endlich wieder Sport machen :D .
Das ziehen tat auch nicht weh, 2 Minuten später war ich schon wieder draußen. Was mir von Anfang an nicht gesagt wurde ist, das dass ziehen 20€ kostet :evil: .
Ich werde in den nächsten Wochen einen weiteren Beitrag (aber halt neues Thema) eröffnen und berichten wie es mir ergangen ist.

Liebe Grüße
24 Jahre, 1 Kind, seit Anfang September 09 mit Mirena, seit dem 25.08.10 ohne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste