6 Monate ohne...

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
blume790
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 09.09.2010, 14:39

6 Monate ohne...

Beitragvon blume790 » 14.09.2010, 17:29

Hallo @all,
auch ich möchte heute meinen Beitrag schreiben. Ich werde versuchen, mich so kurz wie möglich zu halten, aber so viel wie nötig zu schreiben.
Morgen auf den Tag, werden es genau 6 Monate, dass ich mir die Mirena hab entfernen lassen – Dank dieses Forums…
Ich habe die Mirena 4 ½ Jahre getragen und am Ende kam folgende Beschwerden-Liste zustande
- Ständig erschöpft / ständig müde
- Heulkrämpfe
- Schwere Depression
- Schweißausbrüche
- Herzrasen / ständige (und das 24 h am Tag!!!!) innere Unruhe
- Schnell außer Atem
- Kalte feuchte Hände und Füße
- Schnell reizbar / launisch
- Fast durchgehende Schmierblutungen
- Angstzustände und heftigste Panikattacken
- Sehr trockene/gespannte Haut an den Schienbeinen, es gab Phasen, da hatte ich starke Schmerzen, als ob alles entzündet wäre
- Schwindelgefühle – Matschbirne (anders kann ich es nicht beschreiben)
- Das Gefühl neben mir zu stehen
- Unkonzentriert
- Im letzten halben Jahr habe ich dann noch andauernd blaue Flecken ohne Ursache bekommen
Ich weiß nicht, ob ich alles zusammenbekommen habe, aber das sind auf jeden Fall die gravierendsten…
Ich habe sie mir legen lassen, weil ich wie viele andere hier im Forum mich davon hab überzeugen lassen, dass sie nur lokal wirkt und keine Nebenwirkungen hat. Weiter möchte ich das nicht kommentieren.
Erste Nebenwirkungen stellten sich nach etwa 8 Monaten ein. Es begann mit innerer Unruhe und endete mit nem totalen Zusammenbruch und 6 Wochen Krankschreibung und anschließender Therapie und ständiger Einnahme von Antidepressiva. Damit hielt ich mich die folgenden drei Jahre irgendwie über Wasser.. Mal gings gut, dann wieder schlechter naja…
Im Oktober des letzten Jahres kam dann das totale aus. Ich hatte da schon begriffen, dass es einen Zusammenhang zwischen meinem Zyklus und meinen Depressionen gab, aber die Spirale kam erst ein weiteres halbes Jahr später in mein Denken.
Am 15. März diesen Jahres habe ich mir das Teil dann entfernen lassen. Dann hat es noch etwa 5 Tage gedauert, bis ich das erste mal ne Änderung verspürt hatte..ich bin morgens aufgewacht und hatte das erstemal seit langer Zeit einen klaren Kopf.. kanns nicht anders beschreiben, irgendwie war da was anders und im Laufe des Tages habe ich dann gemerkt, dass mein ständiger Begleiter mit Namen „innere Unruhe“ sich etwas rar gemacht hatte... Ich konnte es kaum glauben.
Im Laufe der folgenden Monate verringerten sich alle Beschwerden. Ich bin heute noch nicht beschwerdefrei und es gibt immer Tage, an denen ich denke, es geht wieder los, aber das ist längst nicht so schlimm, wie ich es Anfang diesen Jahres erlebt habe. Aber selbst nach einem halben Jahr bin ich noch nicht wieder völlig frei von Beschwerden. Ich warte noch immer darauf, dass ich einen normalen Zyklus bekomme (die erste Mens hatte ich nach 10 Wochen und die nächste dann wieder nach fast 13 Wochen). So kann ich nicht sagen, wann da was in meinem Körper passiert. Und ich glaube auch, dass wirklich sehr viel Geduld erforderlich ist, diese Sache durchzustehen und zu nem normalen Leben zurück zu kehren.
Das sage ich mir jetzt immer, wenn ich einen schlechten Tag habe.. diese werden immer weniger und ich hoffe, irgendwann verschwinden die völlig.
Fazit für mich war, dass die Mirena vielleicht nicht die URSACHE meiner Beschwerden war, aber unwahrscheinlich verstärkend auf die Symptome wirkte, so dass sich letztendlich mein Zustand derart verschlimmerte, dass gar nix mehr ging. Dies merke ich vor allem daran, dass sich seit entfernen der Mirena mein Zustand langsam verbessert und ich wieder hoffnungsvoller in die Zukunft schaue. Bis ich aber endgültig alles verarbeitet habe, was ich in dieser Zeit körperlich und psychisch erlebt habe, wird wohl noch eine Weile dauern, aber ich bin hoffnungsvoll.
Ich drücke allen Frauen, die in diesem Forum landen, weil sie das Gefühl haben, dass ihre Spirale sich negativ auf sie auswirkt die Daumen, dass sie die richtige Entscheidung treffen werden… Manchmal ist es sinnvoll auf sein Gefühl zu hören…

Alles Liebe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste