ok! das reicht! unfassbar was hier zu lesen ist!

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
spacegirl
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 27.03.2011, 03:21

ok! das reicht! unfassbar was hier zu lesen ist!

Beitragvon spacegirl » 27.03.2011, 04:24

hallo alle zusammen,

oh man, bin ich froh das forum hier gefunden zu haben! ich habe die spirale noch nicht wirklich lang (Jan.2011) aber ich kann fast alle nw bestätigen. allein das einsetzen war die hölle!!! ich hatte noch nie solche schmerzen! ich dachte: so muss sich kinder kiegen anfühlen. da ich eh eher contra kind bin, war das einsetzten für mich so ein weiterer hinweis: keine kinder! aber das ist ein anderes thema...
wobei mit einer der gründe zu sagen "hey, das ist ja mal ein cooles teil!" keine blutungen mehr, 5 jahre kein pillennehmstress... SUPER! und mein fa hat es mir wärmstens empfohlen auch wenn ich noch kein kind bekommen hab.

zugegeben, ich hatte vorher auch schon ein paar probleme was das schlafen betrifft und hatte deshalb schwierigkeiten mich zu konzentrieren aber ich war schon auf dem weg der besserung und mit genügend schlaf immer soweit fit als es dann auf einmal immer schlimmer wurde!
inzwischen bin ich ein psychisches wrack. ich kann nicht mehr schlafen, stehe den ganzen tag total neben mir - wie nebel im kopf (erklärt diesen zustand bitte mal einem aussenstehenden!), innere unruhe, zitter den ganzen tag, herzrasen/klopfen, konzentrationsschwierigkeiten, lustlosigkeit in jeglicher hinsicht, kann manchmal sogar nicht mehr richtig reden - sprich ich stottere (was bei meinem job als eventmanagerin und dem damit verbundenen kundenkontakt wirklich wahnsinn ist), dann immer mal wieder ein unangenehmes ziehen im unterlaib welches ich zwar mit der spirale in verbindung gebracht hab aber auf rückfragen beim fa mit: "das legt sich wieder/ist nur am anfang so" abgefertigt wurden.

nach diesen ganzen symptomen habe ich die apotheken leer gekauft. homöopatische mittelchen gegen angstzustände, schlaflosigkeit, zur beruhigung und nahrungsergänzung etc. alles versucht, nix hat länger wie 3 - 4 tage geholfen. ich war inzwischen beim hausarzt (hab mirena bisher noch nicht erwähnt. werde ich am montag gleich nachholen) und habe da schlaftabletten und antidepressiva bekommen. (die leider auch nicht wirklich geholfen haben) auch habe ich ein großes blutbild machen lassen und mich durch checken lassen. man kann ja nie wissen aber alles bestens! diese woche war ich dann bei meinem ersten psychatertermin. dort dann wieder ein medikament zum schlafen.. das hilft soweit ganz gut aber tagsüber bin ich dann trotz genügend schlaf fix u fertig. schwindelanfälle, herzklopfen, zittern und müdigkeit...

mein freund hat mich vor 2 wochen gefragt ob das alles vielleicht auch an der spirale liegen könnte. ich sagte: nee, nie im leben! wirkt ja nur lokal!!!!!
nachdem heute wieder ein wirklich schlechter tag war, habe ich doch mal nach mirena und nebenwirkungen gesucht... und hier bin ich gelandet! und nachdem ich nun "nur" die ersten beiden seiten mit beiträgen hier gelesen habe werde ich am montag gleich einen termin zum entfernen dieses dings machen!
auch wenn ich vorher schon angeschlagen war haben sich die symptome so krass verschlimmert dass ich an mir selbst und meinen verstand gezweifelt hab. natürlich habe ich mir immer wieder gesagt: ja, liegt grad an den umständen vielleicht, wird mir alles zu viel etc. wobei im inneren hab ich auch immer wieder gesagt: das bin eigentlich nicht ich. und ich hab schon schlimmeres durch- und mitgemacht. kann doch nicht sein dass es mir jetzt soooo schlecht geht, immer schlimmer wird u ich überhaupt nicht mehr hoch komm....
ich bin selbstständig und muss fit für meinen job sein. und das bin ich seit wochen nicht mehr und finde keine erklärung. bzw. hoffe ich, sie hier gefunden zu haben! auch wenn es vielleicht nicht von anfang an ausschlaggebend war so glaube ich fast dass es sich durch mirena verschlimmert hat, bzw. eine besserung nicht zulässt.

selbst wenn es mir nicht schlecht gehen würde, so würde ich nachdem was ich hier gelesen hab, mirena entfernen lassen! das ist ja der wahnsinn. eine freundin von mir hat sich die spirale auch einsetzen lassen. die werde ich umgehend darüber informieren. und allen denen ich mirena empfohlen habe werde ich direkt wieder davon abraten!

so, das war mal mein bericht... ich hoffe die ursache des ganzen übels gefunden zu haben und werde mich wieder hier melden wenn ich befreit bin und sehe ob die symptome zurück gehen.

viele grüße


edit:

so, donnerstag 14 uhr habe ich termin zum ziehen! GOTT SEI DANK!!!!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste