Und ich bin "allein" mit mir - Meine Erfahrungen

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
2ksMama
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 07.12.2011, 11:08

Und ich bin "allein" mit mir - Meine Erfahrungen

Beitragvon 2ksMama » 06.02.2012, 14:47

Mir wurde nach meinem 2. KS die Mirena gelegt, weil mein Zyklus total verquer lief und ich starke Blutungen hatte.

Leider hat sich dieses Ding schon beim Einlegen als Fehlgriff offenbart. Ich hatte nach dem Einlegen drei Stunden lang die schlimmsten Unterleibschmerzen seit den Wehen mit meinem Kind.

Einlegedatum: 24.09.2010 (also gut 3 Monate nach dem KS)
Danach hatte ich 3 Tage lang leichte Blutungen.
Im Monat danach hatte ich vom 05.10.2010 bis zum 29.10.2010 (!) Blutungen.
Den Monat danach nur Bauchkrämpfe um die Zeit rum, zu der die Periode kommen sollte.
Ich war dann monatelang blutungsfrei und am 21.07.2011 bekam ich plötzlich 3 Tage lang Schmierblutungen.
Im Monat danach 20.08.2011 wieder 3 Tage lang Schmierblutung. VOn da an verkürzten sich die Abstände der Blutungen auf 14 Tage.

Jedesmal begleitet vorneweg von Migräne und Unwohlsein.

Nebenwirkungen:

- Augenprobleme (Bewegungen führen zu schmerzen im Kopf, Tunnelblick)
- Herzstolperer
- Stimmungsschwankungen (Heulen -> Wut)
- ständige Müdigkeit
- Fast durchgehend Kopfschmerzen
- fast jeden Tag Bauchweh
- Blähungen mit Koliken
- Schwindelgefühle
- Antriebslosigkeit
- zu trocken beim Geschlechtsverkehr
- Mann kratzt sich am Faden auf
- Faden verschwindet immer wieder mal
- Zysten

Heut ohne was zu spüren wurde sie gezogen und ich bin sehr gespannt wie es sich entwickelt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste