Angst- und Panikattacken

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
ivota
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 13.03.2012, 16:43

Angst- und Panikattacken

Beitragvon ivota » 13.03.2012, 17:02

Hallo!
Meine Nachbarin hat mich auf dieses Forum aufmerksam gemacht. Zum Glück.

Habe mir heute nach fast 6 Jahren meine 2. Mirena ziehen lassen und hoffe, dass einige Symptome, die ich seit ca 6 Jahren mit mir rumschleppe, verschwinden.

Im Mai 2006 habe ich mir die mirena einsetzen lassen. 2 Monate später hatte ich angst- und panikattacken. habe bei meiner fä angerufen und nachgefragt, ob es mit er mirena zusammenhängen kann. sie sagte jedoch, im gegenteil, die mirena hat stimmungsaufhellende wirkung. auf diese aussage habe ich mich verlassen und habe eine psychotherapie in einer tagesklinik gemacht. die beschwerden besserten sich, sind aber bis heute nicht ganz verschwunden (Schwindel, angstattacken, unruhe....)
dazu muß ich sagen, dass man ende 2009 festgestellt hat, dass ich morbus basedow habe. ich habe die angst-und panikattacken, den schwindel und die unruhe dann auf die schilddrüse geschoben. da meine schilddrüse jetzt jedoch mehr als austherapiert ist und ich zudem schilddrüsenhormone nehme und ganz gut eingestellt bin, machten mich die trotzdem bestehenden symptome stutzig. als ich dann hier gelesen habe, was für symptome einige ffrauen unter der mirena haben, bin ich hellhörig geworden.auch mein heilpraktiker hat mir zu einer sofortigen entfernung geraten.

Heute war dann der termin bei der fä, um die mirena zu ziehen. gewundert hat mich, dass die fä nicht einmal gefragt hat, warum ich die mirena raushaben möchte oder versucht hat mich zu überreden, sie doch zu behalten, denn schließlich hatte ich die 2. mirena noch nicht einmal 1 jahr.
ich hoffe, dass es die richtige entscheidung war und das ich demnächst symptomfrei bin!!!

Hier noch einmal meine symptome:
2 monate nach dem "einlegen" der 1. mirena: Angst- und panikattacken, schwindel, gefühl von benommenheit
schleichend.....schilddrüsenüberfunktion
extrem müdigkeit
antriebslosigkeit(ich war eigentlich immer ein fröhlicher und agiler mensch)
schwindel
nach einlegen der 2. mirena:
keine lust auf sex
sehr stressanfällig
stimmungsschwankungen, wie in der pubertät
schwindel
kopfschmerzen(hab ich nie gekannt!)

hoffe, dass ich mit meinem beitrag helfen kann, die entscheidung für oder gegen die mirena zu erleichtern!
Ganz traurig finde ich das verhalten der ärzte, denn auch denen müssen diese fälle doch bekannt sein!!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste