Einmal Hölle und zurück, update nach 4 Mo

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 807
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Einmal Hölle und zurück, update nach 4 Mo

Beitragvon Sonia » 21.05.2012, 09:32

Hallo liebe Mädels,

ich musste hier einfach schreiben.. denn, ich hätte nie geglaubt, was diese Mirena :evil: alles anrichten kann!

Ich ließ mir diese im September 2011 einlegen, da der Arzt meinte, dass das genau das Richtige gegen meine Endometriose ist.

Schon nach zwei Tagen bemerkte ich, dass meine Finger und Füße kribbeln und ich nachts immer wieder durch das ungewohnte Zucken aufwachte. Nach weiteren Tagen kamen Herzprobleme dazu, ich bekam immer wieder Herzrasen. Mein Mann hat mich immer wieder getröste und meinte, das wird schon wieder. Es wurde dann nach zwei Wochen auch besser, aber es kamen wieder andere Beschwerden dazu. Plötzlich habe ich einige Lebensmittel nicht vertragen..ich bekam Atemnot, Herzjagen, schwitzte wie verrückt.

Im Februar 2012 habe ich eine extreme Magenschleimhautenntzündung bekommen und es wurde nicht besser. Ich konnte kaum noch essen, alles mit Hefe, Zucker, Zitrusfrüchten, einige Fett und vieles mehr waren für mich unverdaulich. Ich war so schwach, dass ich mich kaum bewegen konnte, als hätte mir jemand die ganze Kraft geraubt. Meine Nerven fingen an zu spinnen, ich bekam immer wieder schlimme Panikatacken mit Atemnot und musste mir mind. 5 x den Krankenwagen rufen.

Ich habe es im April 12 bei der Gyn angepsrochen und sie lachte nur..."niemals würde Mirena irgendwelche Unverträglichkeiten verursachen, sie ist frei von Nebenwirkungen wie Pille und Co.". Tja, damit ging ich nach Hause und fing an im Internet zu recherchieren. Und siehe da..und hier... es gibt einige Frauen, den es wie mir erging.

Ich ging sofort zu meiner FÄ und bat sie die Mirena zu entfernen. Sie schrie mich nur an, ich würde spinnen und ich brauche eine Überweisung in die Nervenklinik. Na ja, es war eine Show ohne Worte :twisted: .

Aber... jetzt ist die Mirena seit zwei Wochen draußen...und Mädels..ich LEBE wieder :lol: , ich habe gute Laune, ich schlafe gut, mein Magen arbeitet wieder normal..ich vertrage wieder einige Lebensmittel, welche noch vor 2 Wochen tabu waren.
Natürlich halte ich noch meine histaminarme Diät, aber ich bin mir sicher, ...die ganzen Probleme hat die Mirena auf dem Gewissen.

Ich sage nur... NEVER..niemals mehr Hormone!

liebe Grüße Sonia

PS: bitte nicht böse sein, wenn ihr bei mir Fehler findet...Deutsch ist nicht meine Muttersprache

UPDATE nach 4 Monaten:

Ich bin so glücklich und dankbar, ich vertrage wieder alles. Mein Magen und Darm sind wieder gesund, Herzprobleme sind komplett weg, Konzentrationsprobleme auch, meine Haare wachsen wieder, meine Depressionen sind auch komplett weg, mein Zyklus auch..ich bin einfach happy

Habt Geduld, es dauert seine Zeit, aber es wird besser..

NIE WIEDER HORMONE!
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast