Sofort schwanger nach Mirena - mit Hindernissen

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Bleu_de_Q
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 27.09.2011, 14:18
Wohnort: Emsland

Sofort schwanger nach Mirena - mit Hindernissen

Beitragvon Bleu_de_Q » 22.10.2012, 17:11

Hallo,

ich war damals, zu der Zeit als ich mir die Mirena ziehen lassen wollte und habe, regelmäßig hier. Das ist nun etwas über ein Jahr her.

Mir geht's seit dem Entfernen der Mirena erheblich besser. Keine Depressionen, Herzrasen, Angstgefühle mehr.

Bemerkenswert ist, dass ich direkt im ersten Zyklus nach dem
Ziehenlassen zum 2. Mal schwanger wurde. Schnell stelle sich heraus, dass mit unserem Baby etwas nicht stimmt. Dann wurde klar, dass der kleine das Down Syndrom hat. Wir haben uns für ihn entschieden, der kleine ist nun 3 Monate alt.

Ich habe eigentlich nie einen Zusammenhang zwischen Mirena und der Chromosomenstörung unseres kleinen gesehen. Bis ein Arzt mir sagte, dass es vor Jahren eine Studie gegeben hat, die aber wohl nicht veröffentlicht wurde. Angeblich war auffällig, dass Frauen die hormonell verhütet hatten, anschließend häufiger kinder mit DS bekommen haben als andere.

Für mich ändert sich an allem dadurch nichts. Aber ich wollte das hier mal in den Raum geworfen haben.

Die Mirena hatte mich sehr krank gemacht. Ich bin dem Himmel dankbar, dass ich das sch.... Teil los bin und mich wieder gesund fühle!

Viele Grüße
Bleu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste