Heute vor genau 1 Jahr

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
penguin13
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 13.04.2012, 13:37

Heute vor genau 1 Jahr

Beitragvon penguin13 » 03.11.2012, 13:58

hab ich mir die Mirena einsetzen lassen. Ich weiß noch genau wie ich ängstlich beim Fa saß und so eine Angst hatte vorm Einsetzen. Der Fa meinte: Wo vor haben sie denn Angst? Ich meinte, dass das Einsetzen weh tut oder das ich sie net vertrag. Nein, meinte er. Es tut net weh und die Miren hat keine Nebenwirkungen. Und hatte mich total beruhigt und mir die Angst echt genommen! Ich dachte wow, was für ein toller Fa. Er kann wirklich gut mit Menschen umgehen. Das Einsetzen tat auch überhaupt net weh! Ich war danach total happy. Bin raus aus der Praxis und wollte dann zu meiner besten Freundin gehen aufn Cappo! Dann saß ich da und es ging mir immer und immer schlechter. Ich musste mich hinlegen! Ich konnte den Cappu net trinken. Bin dann nach hause gegangen und gleich ab ins Bett! 2 Tage lag ich flach! Dann ging es super! Dann ging es los! Irgendwas war in mir was raus musste. Es musste einfach raus. Alle 2 Wochen hatte ich dieses Gefühl. Haare fielen aus, starke Übelkeit und jeden Abend kribbeln im ganzen Körper. Also ab zum Fa. Nein, das kann auf keinen Fall von der Mirena kommen. Ist mir egal. Ich will sie raus haben. Das Rausnehmen tat so weh, das ich umgefallen bin! Musste ne Std. in der Praxis liegen bleiben. Dann ging es! Ich fühlte mich super. Am 23.12.2011 hab ich sie mir ziehen lassen! Nach 2 Wochen ging es dann los. Durchfall, Brechreiz, Schwindel, totale Schlappheit. Alle 2 Wochen 3 Tage im Bett verbracht. Die Geburtstage von meinen Kindern verpasst! Es ging nichts mehr!
Heute gehts mir viel besser. Ich habe noch Übelkeit und im Moment kommen meine Tage einfach net. Sie hätten am 4 Oktober kommen müssen :-(! Schwanger bin ich aber net. Manchmal bin ich sehr unruhig und hab kurze Zeit Angst vor dem nachher. Was ist später am Tag? Kann ich schlecht erklären! Müdigkeit ist ab und an auch noch da. Aber die kann ich gut überspielen!
Ich werde in meinem Leben nie wieder Hormone nehmen.
Alle die jetzt am Anfang stehen tun mir so leid. Aber es wird mit der Zeit besser. Wenn ich dieses Forum net gefunden hätte, hätte ich mich einweißen lassen. Die ganzen schlimmen Gedanken, das Weinen usw. wäre sonst unerträglich gewesen!
Ich wünsche euch allen viel Kraft und viel Unterstützung von Familie und Freunden. Mein Mann hat mir sei beigestanden und mir geglaubt! Das hat sehr geholfen!
Lg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste