5 Monate "danach"

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
lisa
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 24.02.2004, 13:46
Wohnort: Wien

5 Monate "danach"

Beitragvon lisa » 02.11.2004, 15:16

Hallo an alle! Jetzt ist es fast 1 Jahr her, daß ich dieses Forum das erste Mal besucht habe, zwischenzeitlich war ich immer wieder mal drin, um zu sehen, wie es anderen Frauen mit ähnlichen Problemen geht...

Also, werde meine Geschichte möglichst kurz fassen:
Ich hatte die Mirena 5 Jahre, und war eigentlich sehr zufrieden. Einige NW wie AKNE, Herzklopfen, Gewichtszunahme brachte ich erst nach Besuch dieses Forums mit der Mirena in Zusammenhang.

Ich ließ mir die Mirena vor 5 Monaten entfernen, da ich zunehmend Schmerzen im Unterbauch hatte, und nachdem ich mich durchuntersuchen ließ und nichts fand, konnte es nur die Mirena sein.

Nach der Entfernung (auch bei mir waren die Fäden futsch, mußte kurz ins Spital), hatte ich nach circa 1 Monat, ein richtiges AHA Erlebnis. Mir ging es so herrlich gut !!!! Also, nicht daß es mir vorher so schlecht ging, aber so ein "high" habe ich noch nie erlebt. Bin richtig aufgeblüht, strotzte vor Energie, super Libido, 5 kg abgenommen, alles fantastisch. Nur zunehmende Hautprobleme machten mir zu schaffen. Es war aber eindeutig, daß es mir aufgrund der Mirena Entfernung so gut ging ! Von wegen, keine Nebenwirkung der Hormone, ich war ein komplett anderer Mensch!!! Ich schwor mir, nie mehr nehm ich irgendwelche Hormone, sei es MIrena, oder Pille.

Und jetzt, seit einem MOnat, also circa 4 Monate nach Entfernung, schlägt das Pendel in die andere Richtung aus. Meine Menstruation kommt äußerst unregelmäßig, dafür habe ich ständig Unterbauch- und Regelschmerzen, spüre den Eisprung extrem schmerzhaft, leide stark und oft an PMS, bin oft agressiv. Dafür ist die Akne jetzt besser. Aber, es ist für mich wieder 100% eindeutig, daß meine Hormone verrückt spielen, ich bin diese Schwankungen mehr oder weniger hilflos ausgeliefert, und kann nur hoffen, daß sich die Natur bei mir wieder durchsetzt, bzw. die Hormone "normalisieren".

Aber es ist immer wieder beruhigend zu lesen, daß es anderen auch so geht, und deswegen heute mein Beitrag.

Übrigens, habe ich auch 1 zyste an den Eierstöcken, kann aber nicht sagen, ob die von der Mirena ist.

Außerdem habe ich ein Myom ander Gebärmutter, doch dieses wurde duch die Mirena nicht negativ beeinflußt - im Gegenteil. Also, ich hatte das Myom schon als ich mir die Mirena einsetzen ließ, und es blieb während der letzten 5 Jahre nahezu unverändert. Erst als ich mir die Mirena entfernen ließ, ist es stark gewachsen - hier dürften die Hormone positiv gewirkt haben !

Vielleicht habt ihr ein paar Tipps für mich, was man auf natürliche Weise gegen diese Regelschmerzen tun könnte, und ob es was gibt, was gegen PMS hilft? Das wäre toll !!

Liebe Grüsse - Lisa :arrow:

Benutzeravatar
Lisa1
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 30.11.2004, 09:52
Wohnort: 47 Jahre / 2 Kinder

Beitragvon Lisa1 » 01.12.2004, 14:41

Hallo Nameskollegin,

nehme selbst für das PMS-Syndrom tgl. Mönchspfeffer in Kapselform. Am günstigsten sind die Cefanorm ( der Wirkstoff in bei allen gleich hoch.)

mir helfen sie, wenn ich merke dass mir die Brust zu arg spannt, dann nehme ich auch noch eine am Abend.

Lg Lisa1 :arrow: :arrow: :P :arrow:

Benutzeravatar
Hutten
Aktives Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 01.12.2004, 20:07
Wohnort: BaWü

Schüssler Salze

Beitragvon Hutten » 01.12.2004, 20:32

Huhu,

ich bin noch "mit".....

Seit ich die Mirena habe sind meine PMS auch schlimmer geworden :cry: Ich habe sie aber einigermaßen im Griff mit Schüssler Salzen. Es gibt da eine gute Kombi von ein paar Salzen, die holen mich wieder "hoch".

Wenn du möchtest kann ich dir ne private Mail schicken....

Gruß
Hutten

Benutzeravatar
Betti_F
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 29.11.2004, 19:59
Wohnort: Schweiz

Hallo Hutten

Beitragvon Betti_F » 02.12.2004, 17:43

Würde mich wirklich auch sehr interessieren welche Mischung von Schüsslersalzen gegen das PMS so gut wirkt. Willst du sie verraten :wink:

Liebe Grüsse :arrow:
Schön ist es auf der Welt zu sein, sprach die Biene zu dem Stachelschwein :-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste