Meine Entscheidung zum Ziehen ( 5 Monate )

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Nemesisis
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 12.02.2014, 08:49

Meine Entscheidung zum Ziehen ( 5 Monate )

Beitragvon Nemesisis » 12.02.2014, 10:55

Toll das ich auf das Forum gestoßen bin. Nach 5 Monaten lasse ich mir morgen meine Spirale ziehen.
Wie bei vielen von euch wurde bei mir davon geschwärmt. Wirkt nur lokal, kaum Nebenwirkungen etc.. Obwohl ich eigentlich die Kupferspirale haben wollte (mir wurde gesagt die wäre unsicherer)- habe ich mich letztendlich für die entschieden. Angeboten wurde mir nur noch der Nuvaring (Ja klar ich mit meiner Tollpatschigkeit) . Leider hatte ich durch den stressigen Alltag vergessen mich vorher nochmals im Netz zu erkundigen. Sonst hätte ich sie mir nie legen lassen.

Da ich 6 Jahre ohne jede Verhütung auskam ( erst nicht schwanger werden, dann zwei Schwangerschaften) fielen mir die Nebenwirkungen sofort auf.
Das Einsetzen der Spirale war nicht schmerzhaft. Erst am nächsten Tag Bauschmerzen. Zwei Tage danach Blutungen dauerten 6-8 Wochen Eine Woche danach viel mir der Haarausfall auf. Den Arzt darauf angesprochen, der sah mich beim Thema Haarausfall komisch an. (irgendwie mitleidig) Aussage man wäre ja noch in der Anpassungsphase, das vergeht normalerweise. Immerhin sagte er das man sie dann immer noch ziehen kann. Na klasse nachdem ich schon 390 Euro hinblätterte. Übrigens den Beipackzettel bekam ich erst kurz vor dem Legen ausgehändigt - hatte nicht mal Zeit ihn zu lesen. Und das ich bei jeder Untersuchung nun 20 Euro zahlen müsste, wurde mir auch nicht gesagt. Selbst die Arzthelferin fand das komisch. Am Anfang hatte ich übrigens Angstzustände das ich die Spirale verlieren könnte. Die Blutungen sind kaum noch nenneswert. Aber keine Periode zu haben mag zwar toll sein- aber gehört das zum Frau sein nicht dazu? Ich würde es wahrscheinlich gar nicht bemerken ob ich schwanger wäre.

Meine Nebenwirkungen: rot Hauptgründe zum Ziehen

Müdigkeit ( ich könnte ständig schlafen )
Gefühlskälte
Antriebslosigkeit/ Lustlosigkeit
Egalsein (besonders Großen in den Kindergarten bringen )
Übelkeit ( morgens ohne schwanger zu sein )
Juckreiz auf der Kopfhaut / empfindliche Kopfhaut (selbst das ziehen an den Haaren vertrag ich nicht mehr)
Nervosität /innere Unruhe
Gewicht (etwas mehr als sonst, kann aber auch nicht abnehmen egal was ich versuche )
ständig Hunger
Pessimismus/alles tragisch nehmen
Ohrensausen
Kopfschmerzen
Agressivität
extreme Stimmungsschwankungen (gepaart mit Kopfschmerzen und Agressivität - sehr gefährlich)

übermässiges Schwitzen / starkes Frieren
Dauerschnupfen/ Geruchsinn leidet
Ekzem (auffällig bring ich im Nachhinein damit in Verbindung )
Blutungen nach dem Sex (ab und zu)
Haarausfall ( immer noch geblieben )
dazu kommt nun fettiges Haar (könnte an manchen Tagen - die Haare zweimal waschen)
Schwächung des Immunsystems
Erschöpfungszustände (schaffe es nicht einmal die Wäsche zu waschen )
Vergesslichkeit (hatte ich vorher auch ab und zu - aber nicht so extrem)
Sprachstörungen (im Stress: stottern oder Wörter falsch aussprechen - hatte ich noch nie )
Sehstörungen (trotz Brille - sehe ich plötzlich schlechter - dann ist esplötzlich wieder vorbei)Stechen in der Brust
Schwindel
Konzentration leidet
Brennen im Unterleib (ab und zu )
Gelenk und auch häufige Gliederschmerzen ( besonders im Knie, kommt mir vor als ob ich dauernd krank wär)
älter fühlen

Der Witz daran ich hatte vor Absetzen der Pille vor 7 Jahren - 8 Jahre lang Trigoa genommen (enthält auch Levenorgestrel) die hatte ich gut vertragen. Wenn ich mir die Nebenwirkungen so ansehe, die ich jetzt habe wundert mich das warum das nicht schon bei der Pille der Fall war. (Im Beipackzettel stehen aber auch nicht soviele Nebenwirkungen als wie es bei der Mirena der Fall ist)
Nachtrag: Ich habe mich nun etwas im Forum auch in den älteren Beiträgen durchgelesen und diesen Satz gefunden "dass die Cerazette eigentlich eine Probepille für die Spirale ist" Das darf doch nicht wahr sein, das stimmt wirklich. Nach meiner 1. Schwangerschaft gab mir der Arzt genau diese, die ich aber nach 2 Wochen absetze (weil ich die gar nicht vertrug- extremer Haarausfall). Auf was man nicht alles aufpassen muss.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste