Ein Tag ohne Mirena

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Oklahoma
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 07.02.2013, 17:42

Ein Tag ohne Mirena

Beitragvon Oklahoma » 03.04.2014, 17:00

Hier mein Update zu meinem Beitrag aus Februar 2013:

gestern habe ich mir die Spirale ziehen lassen! Wie auch das Einsetzen tat das Entfernen wirklich weh. Als ich die Praxis verließ, fühlte ich mich befreit, aber das beste war, daß ich mich endlich wieder richtig bewegen konnte!

Wie geschrieben hatte ich ständig Schmerzen in der rechten Leistengegend, die auch in den rechten Oberschenkel ausstrahlten und durch die ich teilweise nicht richtig laufen und sitzen konnte. Wenn ich versuchte meine Fußsohlen aneinander zu legen, spürte ich seit Ostern 2013 eine muskuläre Blockade im rechten Hüftgelenk. Im September folgten muskulär bedingte Schulterschmerzen rechts.
Seit gestern habe ich nichts mehr. Physiotherapeuten, Osteopathen, Orthopäden und Radiologen fanden alle keine Ursache.
Hat mir ja keiner geglaubt, daß das von der Spirale kommen könnte....

Wenn ich jetzt auch noch wieder fröhlicher und positiver werde ist alles super!

Hier noch ein paar Nebenwirkungen:
stärkerer Haarwuchs
Schmerzen in den Brüsten - bis zu 2 Wochen ohne BH rumgelaufen
verstärkte Hypersensibilität
Hautalterung (ok, könnte mit 40 aber auch so schon mal passieren...)
Kopfschmerzen
Blutungen und Unterleibs-Schmerzen nach dem Sex
Zwischenblutungen
Vergesslichkeit (ok, auch das könnte mit 40 normal sein...)
Blasendruck
Zystenbildung

Im Grunde gab es keinen Monat in dem ich nicht irgendwo Schmerzen hatte. Zwar nie die selben, aber ich fühlte mich nie fit.

Mein Bauchgefühl hat mir von Anfang an gesagt, ich soll sie rausnehmen lassen, aber ich war so doof nicht darauf zu hören.

Man muss aber auch objektiv bleiben: viele dieser Nebenwirkungen könnten auch andere Gründe haben. Wir werden sehen. Ich melde mich wieder.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste