Nicht nur negative Erfahrungen mit der Mirena

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Fini
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 02.01.2015, 15:54

Nicht nur negative Erfahrungen mit der Mirena

Beitragvon Fini » 02.01.2015, 16:46

Hallo ihr Lieben,

auf der Suche nach Rat bin ich auf dieses Forum gestoßen.

Auch ich kenne die negativen Auswirkungen der Mirena (Depression, Stimmungsschwankungen, schlechte Haut und Haare, Blähungen, Libidoverlust), war aber superglücklich, nachdem ich fast 10 Jahre gelitten habe.
Mit Mirena blieben diese massiven, teils auch gesundheitlich schwerwiegenden Probleme aus.
Sowohl ohne, als auch mit Pille hatte ich diverse Probleme, darunter extreme Blutungen, teils Dauerblutungen über Monate hinweg, Schwächeanfälle, Ohnmacht, aber auch ausbleibenden Blutungen, eine (wahrscheinlich) Scheinschwangerschaft, übermäßige Hormonschwankungen, Gewichtzunahme und extreme Migräne mit Bewustseinsausfällen von mehreren Stunden.

Ende 2009 riet mir mein FA, die Pille nochmals zu wechseln. Die neue Pille kostete etwa 25 oder 30€ im Monat (ich habe die Zahl nicht mehr genau im Kopf). Ich war bereit, das zu zahlen, doch blieben die Beschwerden nicht aus, sie wurden schlimmer. An einem Tag weiß ich noch, dass ich meinen Freund angerufen habe, dass er mich bitte nach Hause bringt, was er auch gemacht hat, ich erinnere mich aber weder daran, noch an die fast 24 Stunden danach.

Ich war verzweifelt und berichtete beim nächsten Termin im Frühjahr 2010 meinem FA davon. Ich sollte die Pille sofort absetzen und mir überlegen, wie wir weiter machen. Er riet mir zur Mirena, gab mir aber auch andere Informationen mit nach Hause. Er klärte mich damals, im Gegensatz zu vielen von euch, über die Nebenwirkungen und Nachteile der Mirena auf. Es gab noch einen weiteren Beratungstermin und schließlich legte er sie mir ein.

Zu Beginn gab es bei mir keine Nebenwirkungen und ich war absolut glücklich. Endlich keine absurden Schmerzen mehr, 31 bzw. 31 Tage im Monat und nicht immer einen oder zwei weniger,...
Doch mitlerweile nehmen auch bei mir die Nebenwirkungen zu.
Nicht so schlimm, wie bei anderen, aber doch spürbar.
Ende 20; Mirena seit Mai 2010, keine Kinder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste