Hormonspirale Mirena macht sie krank? NACHTRAG

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Muttermaus
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 03.03.2015, 10:06

Hormonspirale Mirena macht sie krank? NACHTRAG

Beitragvon Muttermaus » 05.03.2015, 12:32

Hab 2 Kinder, dass zweite habe ich im Oktober 2014 bekommen. Dann nach 6 Wochen hab ich mit meinen FA über Verhütung gesprochen und da ich in nächster Zeit keine Kinder mehr bekommen will, könnte eine Spirale sinnvoll sein. Er hat mir eine schöne Broschüre über die Hormonspirale MIRENA ausgehändigt und auch die Aufklärung war sehr positiv: Mir wurde versichert keinerlei Nebenwirkung nur, dass ich Blutungen bekommen kann und später kann die Mens sogar ganz ausbleiben. Da hat der FA gelacht und gesagt, dass das aber eine positive Nebenwirkung sei.

Mit gutem Gewissen was sinnvolles zu machen ging ich nach Haus. Mann erspart sich so um die 150€ aufgerechnet auf die Pille für 5 Jahre und braucht an nichts mehr zu denken...... was gibt es denn besseres an Verhütung????
Ein paar Tage später hab ich das Geld mitgebracht und dann ging es ab in die Ordination. Musste unterschreiben, (Blatt über Nebenwirkung natülich keines dabei) aber mir wurde ja klar gemacht dass es sonst keine Nebenwirkung gibt.

Auf dem Stuhl wurde mir dann die HS eingesetzt. Ein leichtes unangenehmes kurzes Gefühl aber dann wars auch schon vorbei. Voll erleichtert (auch die Geldbörse) ohne Schmerzen und mit der besten Verhütung die es gibt verließ ich die Ordination.Habe in 2 einhalb Monaten Kontrolltermin, ob alles richtig sitzt.

Zu Hause überglücklich nicht mehr an die Pille denken zu müssen ging ich der Arbeit nach. Meine 2 kleinen Kinder versorgen Hausarbeiten usw....
Habe jeden Tag Blutung, anfangs jedoch nicht der Rede wert, wusste ja, dass das die Nebenwirkung ist.

Nach ca. 2-3 Wochen fiel mir etwas seltsames auf, meine Augen hatten irgendwie zu wenig Flüssigkeit. Musste immerzu die Augen fest zusammenkneifen. Hatte auch das Gefühl als ob ich Sand drinnen hätte. Auch die Sehkraft war auf einmal eingeschränkt. Kannte ich nicht von mir, hatte nie Probleme mit meinen Augen.


Mitte Jänner bekam ich auch Rückenschmerzen und Mundgeruch (hatte Zahnarzttermin- keine Beanstandung- alles ok) zudem war mir auch öfters schwindling . In der Nacht wenn ich im Bett lag und mein Baby munter wurde schaute ich rüber und merkte dass ich so komische Schatten und Schleier sehe. Dieses Phänomen kannte ich auch noch nicht.
Dann hatte ich tägliche Schwindelattacken bis heute. Musste mich öfters hinsetzen, oft auch sofort auf den Boden. Schlimm war es als ich mein Baby hielt und dabei hockte, verlor einfach das Gleichgewicht. Zum Glück ist nichts passiert. Da war mir nun klar, dass etwas absolut nicht mit mir stimmte.

Des öfteren wird mir auch übel fühle mich leer und allein. Habe doch mein Glück gefunden, 2 Kinder Freund Haus mir ging es vorher gut. Genoss jeden Sonnenschein Gerüche

Eindrücke...............Und jetzt tiefste Leere fühle nicht mehr viel!!! Hilflosigkeit überfordert.... werde doch nicht unter Depressionen leiden???

Man probiert herauszufinden was es sein kann. Schaltete das Internet ein, und siehe da, so viele Frauen die über Mirena Hs klagen. So viele Nebenwirkungen - wie kann das sein- wenn es

laut Arzt gar keine gibt?????
Da war mir klar es muss einen Zusammenhang mit der Mirena geben. Meine Misere hat nämlich genau zu dieser Zeit angefangen.

Hatte dann den Kontrolltermin beim FA 2 einhalb Monate nach dem Setzen der Spirale. Angekommen, fest entschlossen dieses Ding rausholen zu lassen, wurde ich gefragt wie es mir geht.

Ich klagte über die andauernde Blutung und tägliche Schwindelattacken. (Inzwischen habe ich den ganzen Tag Rauschzustände kann nicht mehr klar denken, etwas durchzulesen wird schon zur Herausforderung)

Da wurde mir gesagt, dass es ganz ungewöhnlich sei, dass wer die Hs nicht verträgt!!!????
Mit komischem Gefühl ging ich zum Arzt hinein. Er schaute mich an und fragt mich belächelnd, ob das bisschen Blutung das Problem sei?? ( Dieser Satz ist mir erst nach der Untersuchung wieder eingefallen) Natürlich macht mir das andauernde schwindlig sein die größten Sorgen. Rauf auf den Stuhl: Die Spirale sitz perfekt, Schwangerschaft ausgeschlossen ansonsten

alles ok.

Er versichterte mir dass das alles nicht von der HS kommen könnte. Sie wirke nur lokal in der Gebärmutter. Sie gibt nur ein hundertstel von dem an Hormonen ab als die von einer Pille.
Aha wieder überzeugende Argumente, sodass man sich irgendwie blöd vorkommt die HS zu verdächtigen. Ich solle mich bei anderen Ärzten untersuchen lasss und alles abklären.
Also raus und ab zum Hausarzt. Mittlerweile am Rande des Nervenzusammenbruchs. Gedankenkreisen Schweißausbrüche mir gings nicht mehr gut.
Mein Hausarzt probierte dahinter zu kommen was mit mir los sei. Verdacht auf Depressionen??? Ausgelaugt durch 24 Stunden Mama Job???

Mir wurde noch am selben Tag Blut abgenommen: Eisen und anderen Werte OK!! Schildrüse und gernauere Werte bekomme ich nach 2 Wochen (märz)
Jetzt nach 3 Monaten geprägt von
Augentrockenheit (wie Sand in den Augen)
Weinausbrüchen
Wutausbrüchen
Selbsthass
noch immer anhaltender Blutung
Drehschwindel
Beonommenheit
Kopfschmerzen
Mundgeruch
Blähungen
Lustlosigkeit
Rückenschmerzen (die nach Therapie für Rücken besser wurden)


will ich wieder glücklich werden!!!!!!!!!! Morgen ist der Tag an dem mir die Spirale entnommen wird.

Ich werde euch berichten wie es mir danach ergeht und was bei den weiteren Blutwerten rauskommt!!!


NACHTRAG

6.03.2015 Entnahme der Spirale
Keine Schmerzen nicht mal gemerkt wie sie gezogen wurde. Hab nur gesehen wie er sie weggeworfen hat, musste nachsehen, habe nämlich kein Vertrauen mehr zu einem Arzt der alles an Nebenwirkungen verläugnet, nur um sich selbst zu bereichern!!!

Arzt sagte das er nix mehr dazu sagen werde. Und mit was ich dann verhüten werde? Hab gesagt dass ich wieder die Mirelle (Pille) nehmen werde.
Dann sagt er das dass unlogisch sei, wenn die Pille das 100ert fache an diesen Hormonen hat. Ich solle alles andere abklären!!!! Er würde mir die Kupferspirale empfehlen -
ja klar wieder ein paar Hundert Euro weg - sicher nicht. Ich verließ diese Ordination mit dem Wissen nie wieder zu kommen.

Heute nach 3 Wochen kann ich berichten:
Mein Blutbild - alles ok!! Schilddrüsen - ok.

1. Tag
Schwindel Blutung
2.Tag Schwindel Blutung, Bessere Laune
3. Tag
Schwindel und Mens. Mir is auch aufgefallen dass auf einmal sich meine Mundwinkeln die seit ca. 3 Wochen rau aufgerissen und sich entzündet haben, abgeheilt sind.
4- 10 Tag
Fühle mich immer wohler. Nach wie vor leichter Schwindel. Und was wirklich schön is keine Blutung oder Mens. Endlich nach 4 Monaten mal ohne bluten!!!!!!!
11-21 Tag
Ja kann sagen ich bin fast wieder wie vorher. Ab und zu hab ich noch Ängste das wieder diese tiefe Leere mich einholt, aber ich bin mir sicher es geht weiterhin bergauf.
Schwindel is nur ab und zu mal da.

Meine ganzen Arztbesuche:
Frauenarzt
Hausarzt
Orthopäde
Zahnarzt
Augenarzt
Nervenarzt
Ja- jetzt weiß ich, dass ich gesund bin- alles war ok.

Kann auch wieder mehr lachen genieße die Sonnenstrahlen Regen Gerüche......... wirklich schönes Gefühl. Lächle wieder zurück wenn mich mein Baby anlächelt.
Auch die Energie is wieder da. Obwohl es sehr sehr anstrengend is mit zwei Kleinen Kids, erhole ich mich erstaunlicherweise immer wieder sehr schnell.

5 Monate nach dem Ziehen:

Ich kann nur sagen, dass ich sehr froh bin meinen Körper gut genug zu kennen, um nach nur 2 Monaten die Spirale zu verdächtigen.
Diese schwere Zeit hinter mir zu lassen gibt mir ein gutes Gefühl, alles wieder zu genießen. Wenn ich denke wie knapp ich der totalen Leere entkommen bin - wer weiß gäbe es mich heute noch, wenn ich dieses Teufelszeug noch in mir hätte?????
Ich hoffe, ihr helft anderen, wenn ihr hört sie hätten Probleme. Vielleicht haben auch sie eine Spirale, die sie niemals verdächtigen würden.
Auch wenn hier manche sind denen es gut geht mit der Hormonspirale - wie siet es in 2 Jahren aus - in 5 Jahren usw---
Also ich hoffe ich konnte irgendjemanden Mut machen - Hoffnug schenken- den Weg der Besserung zeigen.

Alles liebe.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste