Von der Erleuchtung bis zum Ziehen - Update

Benutzeravatar
Goodkarma81
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 27.05.2015, 08:04

Von der Erleuchtung bis zum Ziehen - Update

Beitragvon Goodkarma81 » 27.05.2015, 08:29

Der Termin zum ziehen steht!!!!!!!!!!!! :D
Am 9.6. kommt sie raus!!!!
Ich kanns kaum erwarten.

-------------------------------------------

Hallo meine Lieben!
Ich möchte mich erstmal vorstellen.
Mein Name ist Eva, ich bin 33 Jahre alt und habe eine 9-jährige Tochter.
2006 ist meine Kleine auf die Welt gekommen, ich war 24 und welches 24 jährige Mädchen macht sich Gedanken um Nebenwirkungen? Wahrscheinlich die wenigsten :(

Warum verfasse ich diesen Text? Ich möchte euch teilhaben lassen an dem kommenden Prozess.
Hier meine Mirena-Geschichte.
Nach der Geburt meiner Tochter habe ich mich auf Anraten meines Frauenarztes für die Mirena entschieden. Ich war nie die zuverlässigste Pillenschluckerin (mein Kind war aber gewollt nach absetzten der Pille gekommen :P) und war der Meinung "Oh super, ich brauche nie wieder daran zu denken die Pille zu schlucken und verhüte sicher und "unkompliziert".
Natürlich hat mir mein FA die Mirena so richtig schmackhaft gemacht. 5 Jahre Ruhe, wahrscheinlich keine Mens mehr und quasi keine relevanten Nebenwirkungen. Preislich bereits nach 3 Jahren mit der Pille "aufgerechnet".... Und und und.....
Gesagt, gesetzt.
Die ersten Jahre ging alles noch recht gut. Ich hab sie gut vertragen, hatte keine Probleme. Und wenn doch (ich hatte zwischenzeitlich eine kleine Zyste am Eierstock die von allein wieder gegangen ist) ich wäre so jung nie auf die Idee gekommen, dass irgendwas an der Mirena liegen könnte!!
Abartig oder?????? Ich hätte da bereits komplett verlernt auf meinen Körper zu hören!!!

Als ich 2011 dann die nächste eingesetzt bekam, nahm das Unglück seinen Lauf.
Erst bekam ich unglaublich starke Akne, meine Stimmung, mein ganzes Befinden... Lustlosigkeit, Gereiztheit, unkontrollierte Gefühlsausbrüche. Unterleibsziehen, Wasseransammlungen. Es war der Horror!!
Mein Mann wusste mittlerweile schon nicht mal mehr, wann er mich ansprechen konnte und wann nicht.
Jeder Tag wurde ein Glücksspiel. Wie ist sie heute drauf???


Und IMMERNOCH bin ich nicht auf die Mirena gekommen!!
Bis irgendein Signal in meinem Körper (und ich weiß bis heute nicht was... Eine Art Bauchgefühl) mir gesagt hat, ich sollte vielleicht mal Google befragen.
So bin ich auf alle möglichen Texte gestoßen, die mir mit einem Mal die Augen geöffnet haben!!! :o

Ich war schockiert und gleichzeitig SOOOO erleichtert, dass ich ganz normal bin!!!!!!
Ich bin nicht alleine!!!! Im Gegenteil!
Und jetzt, 2 Tage nach meiner Entdeckung dieses wundervollen Forums, habe ich mit meinem Mann beschlossen: RAUS DAMIT!!!!

Und wenn ihr wollt, dann halte ich euch auf dem Laufenden, wie meine Geschichte weitergeht.
Ich bin gespannt darauf endlich meinen Körper wieder kennen und lieben zu lernen.
Freue mich auf meine erste Menstruation nach fast 10 Jahren wie ein Teenie auf die überhaupt erste Mens (ich bin fast euphorisch). :lol:

Der Anruf beim FA erfolgt heute. Dann hoffe ich zeitnah einen Termin zu bekommen und bin gespannt auf meinen Körper.

Liebe Grüße an euch alle da draußen und ihr seid unglaublich tolle Frauen!!!!!!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste