Schwindel, Libidoverlust, Herzrasen

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Kein_HS_Fan
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 24.04.2016, 19:35

Schwindel, Libidoverlust, Herzrasen

Beitragvon Kein_HS_Fan » 24.04.2016, 21:09

Hallo liebe Mitleidende.
Auch ich wollte mal kurz meine Leidensgeschichte zum besten geben:
Ich bin 42 Jahre alt, habe einen erwachsenen Sohn und lebe bereits seit 11 Jahren in einer eheähnlichen Beziehung. Ende 2013 hatte ich einfach keine Lust mehr die Pille zu nehmen. Ich setzte also die Pille kurzerhand ab uns wir verhüteten mit Kondom. Bei meinem nächsten Fa Termin sprach ich das Thema an und der Arzt riet mir ohne Umschweife zur Spirale. Er legte mir eine gebrauchte Kupferspirale (schon fast rostig) und eine gebrauchte HS vor (die sah natürlich aus wie neu). Dann erklärte er mir noch alle Vorzüge der HS. Im Nachhinein betrachtet hat er mich ganz klar in Richtung HS gedrängt. Ich weiß bis heute nicht wie ich auf diese doofe Idee kam aber ich entschied mich für die HS (obwohl ich eigentlich keine Hormone mehr wollte?!)
Das Drama begann schon beim einsetzten. Da ich nach der Geburt meines Sohnes schon mal eine Kupferspirale hatte, mit der ich keinerlei Probleme hatte, habe ich mir darüber keine Gedanken gemacht. Jedenfalls wurde ich kurz nach dem Einlegen noch bevor ich mich wieder angezogen hatte erstmal ohnmächtig. Die Tage danach hatte ich leichte Unterleibsschmerzen. Nichts wildes. Dann am vierten Tag nach der Einlage wachte ich schon morgens mit Herzrasen auf. Mir war den ganzen Tag übel und ich hatte keinen Appetit. Das war für mich der Auslöser mich im Web mal ein bißchen umzuschauen. Ziemlich schnell bin ich auf das HS Forum gestoßen und habe schnell begriffen, dass das alles sehr wohl mit der Mirena zusammen hängen könnte und nicht wie mir auf meine panische telefonische Nachfrage bei meinem Fa geantwortet wurde: der Körper muss sich erst wieder an die Hormone gewöhnen.
Am Tag drauf war auch alles wieder weg, allerdings bekam ich ab diesem Tag ca. im sechs Wochen Rhythmus immer neue Nebenwirkungen. Angefangen hat es mit ständigem Schwindel, dann wuchsen mir an allen Stellen an denen man sie nicht braucht vermehrt Haare, dann roch mein Schweiß total unangenehm, meine Libido ließ sehr zu wünschen übrig und zum Schluß wurde ich regelmäßig mindestens einmal in der Nacht wach. Jede Rückfrage beim Arzt brachte mir nur die Auskunft, das kann nicht von der Mirena kommen, die wirkt ja nur lokal, ein. Und immer auch den dezenten Hinweis auf mein bereits fortgeschrittenes Alter (Wechseljahre)!
Nach sieben Monaten hatte ich die Schnauze dann gestrichen voll und hab mir die Spirale wieder entfernen lassen.
Das ist jetzt 3,5 Monate her und mir geht es langsam besser. Hatte nach der Entfernung weiterhin Probleme mit Schwindel, Herzklopfen und ab und zu Herzrasen und unfassbare Probleme mit der Brustwirbelsäule. Bis heute bin ich noch nicht beschwerdefrei.
Ich hoffe das ich bald wieder die Alte bin und hoffe genauso für euch das ihr euch bald wieder fühlt wie vor der HS!
LG Nina

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste