6 Monate Jaydess (Unterleibsschmerzen, Stimmungsschwankungen, Kreislaufprobleme, Akne, Gewichtsveränderung)

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Julca
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 06.10.2016, 11:53

6 Monate Jaydess (Unterleibsschmerzen, Stimmungsschwankungen, Kreislaufprobleme, Akne, Gewichtsveränderung)

Beitragvon Julca » 08.10.2016, 02:18

Hallo liebe Mädels :smile_happy: ,

ich bin 27 Jahre alt, nahm bis Mai die Pille (Larissa) und war damit eigentlich sehr zufrieden. Bei einem Kontrolltermin wurde mir bereits vor einem Jahr die Hormonspirale empfohlen mit der Begründung, dass sie niedriger dosiert sei als die Pille (weil meine Mutti vor ein Paar Jahren Brustkrebs hatte würde das auch mein eventuell erhöhtes Brustkrebsrisiko senken), nur lokal wirken würde, bequemer sei und langfristig auch weniger kosten würde. Ich entschied mich damals dagegen, da ich mit meiner Pille zufrieden war. Das Thema fiel beim heurigen Kontrolltermin erneut und zwischenzeitlich hat meine beste Freundin auch sehr von der Mirena geschwärmt. So entschied ich mich nun doch für die Spirale. Soweit ich informiert bin haben die Jaydess und die Mirena den gleichen Wirkstoff (Levonorgestrel) und sie unterscheiden sich im Wesentlichen durch die Tragdauer (Jaydess: 3 Jahre, Mirena: 5 Jahre). Ich entschied mich dann für die Jaydess, weil ich mir nach 3 Jahren durchaus eine Familie vorstellen könnte :smile_wink:.

Das Einsetzen empfand ich als sehr unangenehm und kurz auch sehr schmerzhaft. Es ist aber alles relativ schnell gegangen. Ich fühlte mich danach etwas unwohl und hatte leichte Krämpfe. Hab dann wie empfohlen Schmerzmittel dagegen genommen und dann fühlte ich mich bald wieder recht normal. In den darauffolgenden Wochen hatte ich immer wieder Krämpfe, die aber bis zum Kontrolltermin weniger wurden.

Die ersten Nebenwirkungen fielen mir dann nach ca. 1 1/2 Monaten auf wobei es eine Weile gebraucht hat bis ich sie mit der Spirale in Verbindung gebracht habe:
    Unterleibsschmerzen/Krämpfe: habe ich seit dem Einsetzen immer wieder und verstärkt beim Eisprung, sodass ich besonders in dieser Zeit immer wieder Schmerztabletten brauchte. Auch wenn ich mich beim Sport ein wenig mehr anstrenge spüre ich oft eine unangenehmes Ziehen im Unterleib (speziell beim Mountainbiken). Mir wurden dann Magnesiumtabletten empfohlen und hatte das Gefühl, dass die auch ein bisschen halfen. Hatte vor meiner Pillenzeit und auch währenddessen häufig leichte Unterleibschmerzen vor der Periode, benötige aber erst jetzt immer wieder Schmerztabletten :smile_worried:.
      Stimmungsschwankungen: bin bereits von der Pille ein wenig sensibler geworden und dachte das wäre mit der Spirale einfach gleich geblieben. Seit ich Hormone zu mir nehme bin ich näher am Wasser gebaut was mir besonders bei emotionalen Szenen in Filmen klar wurde. Ich fand das nicht besonders beunruhigend und da es nicht schlimmer war als bei meiner Pille machte ich mir diesbezüglich keine weiteren Gedanken. Im Sommer kam dann mein Freund auf mich zu und meinte ich sei in letzter Zeit besonder gereizt und fand es komisch dass ich auf einmal erstaunlich viel Zeit alleine verbringen wollte (beides für mich sehr untypisch). Jedoch nahm ich ihn erst ernst nachdem ich wegen einer belanglosen Kleinigkeit regelrecht explodiert bin und mich selber nicht mehr erkennen konnte :smile_speechless:.
        Kreislaufprobleme: habe ich immer wieder und ist auch wieder beim Sport ein Problem (vor allem beim Mountainbiken und Tanzen) und zwar bin ich da auf einmal nicht mehr sportlich belastbar und schaffe einfache Strecken (Mountainbiken) oder Drehungen (Tanzen) nicht mehr, die mir sonst nie Probleme bereiteten :smile_worried: .
          Akne: ich hatte noch nie wirklich Probleme mit meiner Haut, ab und zu einen Pickel vor der Periode und mit der Pille sowieso nichts. Jetzt ist aber das ganze Gesicht voller hartnäckiger Pickel. Meine Frauenärztin meinte, das sei ganz normal und müsste sich nach der Eingewöhnungsphase wieder ändern. Es wurde aber bislang nur schlimmer und ich ließ mir dann von meinem Hautarzt Tabletten dagegen verschreiben. Ich nehme die jetzt seit zwei Wochen und meine Haut hat sich schon ein wenig verbessert :smile_happy: .
            Haarausfall: habe ich ebenfalls seit dem Sommer, habe aber zum Glück sehr lange und viele Haare. Beunruhigt hat es mich erst bei meinem letzten Friseurtermin darauf aufmerksam gemacht wurde, dass ich deutlich mehr Haare verliere als früher :smile_speechless:.
              Gewicht: Ich bin 173 cm und wog im März 67 kg (zwischen 65-67 sind bei mir normal). In meiner Zykluskalenderapp halte ich das auch öfters mal fest. So konnte ich beobachten, dass mein Gewicht von Mai - Okt. auf 75 kg stieg (=ganze 8 kg in 6 Monaten). Da ich mich recht gesund ernähre und auch regelmäßig Sport mache konnte ich mir diese Gewichtszunahme nicht erklären. Die Gewichtszunahme brachte ich sehr schnell mit der Spirale in Verbindung (ist ja auch für viele Frauen bei der Pille ein Problem). Bei der Mirena ist dies auch als Nebenwirkung aufgelistet, bei der Jaydess nicht (dadurch dass sie aber beide den selben Wirkstoff haben war für mich der Zusammenhang trotzdem nachvollziehbar) :smile_tmi:

              Ich habe meine Frauenärztin anschließend konsultiert jedoch wurde mir versichert, dass keines meiner Symptome außer die Unterleibschmerzen und ein leicht verschlechtertes Hautbild, von der Jaydess kommen konnten (fand das seltsam, denn wozu stehen dann fast alle in der Packungsbeilage). :smile_shake:

              Habe nun lange überlegt und mich dazu entschieden, die Spirale wieder entfernen zu lassen. Natürlich ärgert es mich viel Geld umsonst ausgeben zu haben, dennoch geht für mich das allgemeine Wohlbefinden vor und das war vor der Spirale einfach besser. Möchte jetzt ein paar Monate lokal verhüten und sobald sich mein Körper wieder normalisiert hat entweder auf meine alte Pille zurück oder es mit der Kupferkette versuchen.

              Ich hoffe, dass manche von euch die Jaydess besser vertragen; für mich ist sie leider nicht geeignet :smile_wink:

              Lg, Julca

              PS: Falls ihr noch mehr Fragen habt könnt ihr mir gerne eine pn schicken :smile_happy: .

              Wer ist online?

              Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste