Ich hab die Mirena-Hölle endlich hinter mir gelassen

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
KikiKey
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 03.05.2012, 09:24

Ich hab die Mirena-Hölle endlich hinter mir gelassen

Beitragvon KikiKey » 27.10.2016, 17:12

Hallöchen in die große Runde,
Mein letzter Bericht liegt ja schon etwas länger zurück,und trotzdem möchte ich gerne meine letzten Erfahrungen mit euch teilen und euch Mut machen.
Ich habe nie gedacht,dass ich jemals sagen kann:"Mir geht es endlich richtig gut.!"
Das Mirena-Monster ich jetzt 4 1/2 aus mir raus,Gott sei dank.
Nachdem es ja anfangs nochmal richtig schlimm war und ich noch richtig verzweifelt war,dachte ich es wird nie mehr besser.
Doch dann ,nachdem ich alle Ärtze abgegrast hatte,wurde es besser.
Ich bekam ,vor allem ,die Panikattacken in den Griff,heute sind sie wie geblasen...gott sei dank.
Ich gehe wieder arbeiten,das schon seit 3 Jahren,ich bin wieder richtig belastbar,komme mit meinem Alltag wunderbar klar.
Allerdings nehme ich mir nach wie vor Auszeiten,ziehe mich mit Absicht zurück,wenn ich merke dass alles zuviel wird.
Meine Schilddrüse ist gut eingestellt,meine Vitamine und Mineralstoffe sind im Lot.Dies lasse ich einmal im Jahr kontrollieren.
Schilddrüse natürlich öfter :smile_bigsmile:

Und dann passierte im Juni das womit keiner mehr gerechnet hat:Ich wurde schwanger :smile_rofl:
Ich dachte ich bin seit der Mirena-Kacke von den künsltichen Wechseljahren in die Richtigen gerutscht... :smile_itwasntme:
Das war dann wohl nichts...
Nachdem der erste Schock sich gelegt hatte,und ich mich mit dem Gedanken angefreundet hatte noch ein Kind zu bekommen,wohlgemerkt mit 40 Jahren... :smile_thinking: ,habe ich es auch schon verloren...in der 8.Woche... :smile_crying:
Und was soll ich sagen:
Als ich dann beim Frauenarzt saß und er mir den Autopsie -Bericht vorlegte,in dem drin stand,dass mit dem Baby alles okay war,also kein Chromosmfehler oder so,also eine Laune der Natur sozusagen...
Fing der doch gleich mit der Spirale wieder an.... :smile_envy: Ich dachte ich werd nicht mehr...
Ich sagte ihm dann ganz bestimmend,dass ich an einer Verhütung nicht interessiert bin und ich mich lieber der Familenplanung widme,jetzt weiss ich ja,dass ich durch die ganze Mirena-Kacke nicht steril geworden bin,denn meine Werte haben sich erholt,hatte ich anfangs überhaupt keine Eireserve mehr,habe ich jetzt wieder ein.Anscheinend macht die Mirena wohl auch diesen Wert kaputt,ich meine das Anti-Müller -Gen.

Mir geht es prächtig,richtig wunderbar ,ich bin wieder die Alte.
Bitte laßt euch nicht unterkriegen,kämpt euch zurück ins Leben.Mit ein bisschen Ausdauer und langem Atem wird es wieder.
Ich drück allen Frauen die Daumen,dass ihr alle wieder gesund werdet,dass ihr alle wieder ein Leben leben könnt ,indem ihr euch wohlfühlt,indem ihr wieder atmen könnt.
Haltet durch
In diesem Sinne
Eure Kiki
Jahrgang 1976,verheiratet,zwei Kinder 19 und 15 Jahre,Ein Sternenkind,neun Jahre Mirena am Stück, ab 11.05.12 OHNE!!!!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste