Des Rätsels Lösung?

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Brittanje
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 06.12.2016, 21:50

Des Rätsels Lösung?

Beitragvon Brittanje » 06.12.2016, 22:26

Ich bin so froh, zu lesen, das alles keine Einbildung ist und es Hoffnung auf "Rettung" gibt. Ich habe 3 Kinder und seit 3 Jahren die 3. Mirena. Bei den ersten beiden war alles ohne Probleme, Mirena war meine Freundin :smile_inlove:
Seit diesem Sommer habe ich mit schweren Panikattacken , morgendlicher extremer Unterzuckerung , Konzentrationsstörungen, Ängsten beim Autofahren, engen Räumen, vielen Menschen und Stimmungsschwankungen zu tun. Ich gehe zur Traumatherapie und die Panik ist unter meinerKontrolle. Sie überfällt mich immer aus " der Kalten" . Beim Heilpraktiker zeigte mein Blutbild Kalium-, Magnesium-, und Vit. D- Mängel. Ich ernähre mich schon lange sehr gesund, war im Sommer jede freie Minute ohne Sonnencreme draußen, die Mängel waren nicht zu erklären. Nun macht, nachdem ich hier gestöbert habe, alles einen Sinn. Wenn ich nicht schon ewig Vit. D und Magnesium genommen hätte, wären die Symptome sicher schon eher gekommen. Seit 2 Tagen nehme ich Yamswurzel , die ja ausgleichend auf alle weiblichen Hormone wirkt, seitdem ist die Panik weg. Ich lass mir Mirena so schnell wie möglich ziehen. Wahnsinn, wievielen Frauen es ähnlich geht , die Ärzte wissen darum und ignorieren das, man denkt, man wird verrückt und es gibt ne ganz einfache Lösung.... ich weiß noch nicht, ob ich wütend sein soll oder lieber traurig :smile_nerd:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste