Starke Nebenwirkungen durch Mirena ueber die mich niemand vorab aufgeklaert hat

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Nana85
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 01.03.2017, 10:10

Starke Nebenwirkungen durch Mirena ueber die mich niemand vorab aufgeklaert hat

Beitragvon Nana85 » 03.03.2017, 09:46

Hallo! :smile_happy:
Ich(31 Jahre,165 cm, 59kg, 2 Kinder) moechte von meinen Erfahrungen mit der Hormonspirale Mirena erzaehlen um andere Frauen darauf aufmerksam zu machen, welche Nebenwirkungen auftreten koennen. Leider wurde ich darueber nicht aufgeklaert, bzw. es wurde mir nur von den Vorteilen berichtet. Ich lebe in Frankreich und sowohl der hiesige Gynaekologe, als auch die Hebamme haben alle moeglichen Gefahren, die von der Mirena ausgehen, verschwiegen . Im Nachhinein sagte mir die Hebamme dann, dass die Nebenwirkungen, welche bei mir auftraten, sehr haeufig sind. Wenn man sich in den Foren zum Thema umschaut und die Masse der Frauen betrachtet, die aufgrund der Mirena starke gesundheitliche Beschwerden haben, ist es doch skandaloes, dass dieses Produkt noch immer auf dem Markt ist und Frauen, ohne sie aufzuklaeren, empfohlen wird. Sicher gibt es auch Frauen, die aktuell keine Probleme damit haben. Aber wer weiss, welche Spaetfolgen nicht auch bei ihnen noch auftreten moegen . Und selbst wenn nicht, es ist doch wahnsinnig verantwortungslos Medikamente auf dem Markt zu lassen (und sogar noch dafuer zu werben), wenn nur jede Zweite sie vertraegt. Profit geht offenbar vor Gesundheit. Haesslich, aber wahr. Ich persoenlich habe mir die Mirena schon nach sechs Wochen wieder entfernen lassen und sie nun gegen eine Kupferspirale ausgetauscht. Ich hatte mit der Mirena folgende Nebenwirkungen : -permanente starke Blutungen mit Koageln -Bauchkraempfe -Blaehbauch -stagnierendes Gewicht, trotz aller Versuche nach der Schwangerschaft abzunehmen. (Vor Mirena habe ich mit jeder Woche mindestens 1 kg verloren. ) -starker Haarausfall, was mir psychisch sehr zu schaffen macht -permanent schlechte Laune (ich bin sonst ein sehr positiver und optimistischer Mensch) -Schlafstoerungen -starkes Schwitzen (kalter Schweiss) -Herzklopfen -innere Unruhe -Hautjucken -Stiche /Ziehen in der Brust Ich finde das reicht aus um sagen zu koennen, dass dieses Verhuetungsmittel in seiner jetzigen Form einfach zu grosse Risiken birgt und daher vom Markt genommen gehoert. So....jetzt geht es mir schon etwas besser. Schreiben hilft :)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste