Endlich raus !!

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Leman
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 28.04.2017, 16:20

Endlich raus !!

Beitragvon Leman » 16.05.2017, 21:10

Hallo ihr Lieben,

Als erstes will ich mich an die Gründer dieses Forums herzlichst bedanken und natürlich an die, die so mutig waren und sich die Zeit genommen haben ihren Leidensweg mit uns allen zu teilen!

Zu meiner Person, ich bin 23 Jahre alt und habe die Mirena 1,5 Jahre getragen (keine Kinder).
Auch bei mir haben sich die Nebenwirkungen erst schleichend bemerkbar gemacht (Schmerzen im Unterleib, vor allem an den Eierstöcken, Zysten Bildung- eines Morgens bin ich mit heftigen Schmerzen aus dem Schlaf gerissen worden, weil eine Zyste geplatzt ist, keine Lust mehr auf mein Partner, schlimme Migräne, Gelenkschmerzen). Ich habe diese zwar sofort mit der Mirena in Verbindung gebracht, jedoch konnte ich diese ertragen und habe mich deshalb entschieden sie nicht sofort entfernen zu lassen. Doch vor ca. 3 Monaten hat sich meine Lebenssituation enorm verschlechtert. Ich bekam plötzliche Angstzustände bis hin zu Panikattacken. Da hat der Spaß für mich aufgehört. Habe sofort mein FA kontaktiert und die Mirena ziehen lassen. Natürlich habe ich meine Ärztin darauf Aufmerksam gemacht, dass man mich nicht vorher auf die ganzen Nebenwirkungen hingewiesen hat. Daraufhin gab Sie mir lächelnd die Antwort, dass die Spirale nur geringe Dosen an den Körper verabreicht und dass es nicht alles nur von der HS kommen kann?!

Habt ihr euch auch schon mal die Frage gestellt, warum Medikamente überhaupt Nebenwirkungen haben müssen? - Schon Klar, Geld regiert die Welt, doch wo bleibt hier die Moral ?? Diese Doppelmoral ist nicht mehr zu ertragen!

Ich bin jetzt seit 2 Wochen ohne Mirena. Es fühlt sich verdammt gut an. Ich konnte seit langem mal wieder aus dem Herzen lachen und weinen ( hatte vergessen wie es sich anfühlt, davor war mir alles Latte). Doch an Alle die sich von der Mirena verabschiedet haben oder dies demnächst in Angriff nehmen wollen, Ihr müsst Geduldig sein. Ich denke, dass wir Opfer der Pharmaindustrie massive Schäden von der HS erlitten haben und vielleicht sogar ein Leben lang daran leiden werden. Doch ich bin zuversichtlich, dass wir lernen damit umzugehen und das Beste daraus machen werden.

und vergisst bitte nicht.. Was uns nicht umbringt, macht uns nur stärker.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste