Meine Erfahrung mit Mirena!

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Silke H.
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 25.09.2017, 23:02

Meine Erfahrung mit Mirena!

Beitragvon Silke H. » 28.09.2017, 12:05

Hallo, :icon_arrow:

Ich bin 42 Jahre alt, habe zwei Kinder, 2,5 und 3,5 habe die Mirena vor guten 2 Jahren eingesetzt bekommen. Aufklärung durch FA über Nebenwirkungen? Fehlanzeige...
Vor einem Jahr begannen dann die Symptome wie Reizbarkeit, Aggression, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme und Libidoverlust immer pünktlich kurz vor der Periode. Die hatte ich seit Einsetzen der Spirale nicht weniger, sondern immer 3 Wochen lang in Form von unberechenbaren Zwischenblutungen.
Ich sprach meine FA darauf an, bis auf die Zwischenblutungen lag sicher NICHTS an der Spirale. Aufgrund ihrer überzeugenden Aussage war für mich ein möglicher Zusammenhang abgehakt.
Im Laufe des Jahres verstärkten sich die Symptome, dazu kamen jetzt noch depressive Phasen, Herzrasen, Unruhe, Schlafstörungen, Grübeln und ständige Erschöpfung, Antriebslosigkeit und regelrechte Fressattacken. Besonders schlimm pünktlich vor der Periode.... Letzte Woche bin ich dann fast zusammengebrochen, habe entschieden, dass ich für mich und meine Kinder eine Mutter-Kind-Kur beantragen werde. Vor 4 Tagen erzählte mir meine Fusspflegerin zufällig von einem Bericht über die krassen Nebenwirkungen der Hormonspiralen und mir fiel es wie Schuppen vor die Augen. Als ich dann bei meiner Internetrecherche auf das Forum stieß... Was soll ich sagen, fast in allen Berichten habe ich gelesen wie ihr euch gefühlt habt als ihr herausgefunden habt, dass alle diese Symptome Nebenwirkungen der Spirale sein könnten, genauso ging es mir!
Da ich glücklicherweise gestern meine Periode bekommen habe, konnte ich die Mirena sofort entfernen lassen. Ohne zu zögern. Ich bin sie los!
Was mich im Nachhinein wirklich stinksauer macht... Meine FA lehnte einen Zusammenhang zwischen meinen Symptomen und der Mirena vehement ab. Auch Studien darüber, Ergebnisse, die Erfahrungen der Frauen, dieses Forum, diverse Berichte etc. alles Quatsch.... Sie wünsche mir Glück und hoffe, dass es mir besser geht ohne Spirale, wäre sich aber 100%ig sicher, dass das nicht eintreten werde. Wegen ihrer heftigen Reaktion bin ich echt irritiert, da ich ihr ja nicht mal Vorwürfe gemacht hatte...
Egal, wie heißt es so schön am A... vorbei führt auch ein Weg! Ich bin optimistisch und einfach unglaublich erleichtert und werde meinem Körper viel Zeit geben sich von den "harmlosen" Hormonen zu erholen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste