Nach 7Jahren Mirena kommt nun der Rattenschwanz der NW...

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
MiLeo
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 29.07.2017, 06:52

Nach 7Jahren Mirena kommt nun der Rattenschwanz der NW...

Beitragvon MiLeo » 21.11.2017, 15:56

Hallo miteinander!
Hier also mein Erfahrungsbericht nach 7 Jahren Mirena.
Ich habe mir die Mirena 2010 legen lassen, da ich eine absolut sichere Verhütungsmehode wollte, kein Kinderwunsch, Studium. Eine Aufklärung habe ich damals nicht erhalten, dafür aber durchaus Infos, die mich bewogen mir die Mirena legen zu lassen: sie wirke nur lokal, deshalb keine Pillenbedingten NW mehr, keine sonstigen NW. Es sei sogar zu erwarten, dass die Menstruation ganz ausbliebe.

Das Einsetzen war sehr schmerzhaft. Ich wollte zuerst keine Betäubung, habe mir dan aber doch eine geben lassen, da ich es nicht aushielt. Danach noch 20 min mit Kreislaufproblemen in der Praxis auf der Liege, aber immerhin so fit, dass ich später mit der S-Bahn heim fahren konnte.

In den ersten Wochen nach dem Legen hatte ich noch Schmierblutungen. In den 7 Jahren nach Anlage dann keine einzige Blutung mehr :smile_clapping: was für Sport, Sexleben usw. natürlich sehr toll war, ich teilweise keinen einzigen Gedanken mehr auf das Thema verschwendete...
Bezüglich Stimmung muss ich sagen, ja ich war rückblickend reizbarer als ich es jetzt (nach Entfernen der Mirena) bin. Letzten Winter hatte ich mit einer saisonalen Depression zu kämpfen, die sich aber diesen Sommer wieder besserte.

Da sich meine vorbehandelnden zwei Gynäkologen mehr oder weniger weigerten die Mirena auch nach der zugelassenen Tragezeit zu ziehen, da sie ja noch super wirke und das könne man dann so lassen, ging ich letzendlich zu einer 3. Gynäkologin. Sie war nicht sehr erfreut über das Vorgehen ihrer beiden Vorgänger (ein Medizinprodukt hat keine Zulassung mehr nach überschreiten der zugelassenen Zeit!), deshalb kam die Spirale im Juni 2017 raus.

Seitdem die Mirena weg ist, ist es, als hätte ich die Büchse der Pandora geöffnet:
- Ich bekam Unterleibsschmerzen in den darauffolgenden Wochen, im Ultraschall waren zwei große Zysten zu sehen, Flüssigkeit von aufgegangenen Zysten im Unterleib
- eine Menstruationsblutung bekam ich 60 Tage nach Ziehen der Spirale, nun einmal nach 39 und nach 35 Tagen
- ca. 3kg Gewichtszunahme, Müdigkeit und Schlappheit
- leider fiese Fressattacken und wieder depressive Stimmung
- Brustschmerzen und -Spannen, sowie zwei knotige Verhärtungen in der rechten Brust, im US waren diese nicht sicher abklärbar aufgrund des dichten Drüsengewebes, sodass ich nun mit meinen Brüsten ins MRT muss :smile_sweating: zum Krebsausschluss
- leider ist mein Sexualleben fast am Nullpunkt angekommen: von ca. 2 x/Woche Sex auf nun mehr weniger als 1x/Monat, da ich das Gefühl habe, dass mir mein Körper so fremd ist.... Dazu kommt, dass mein Freund keine Lust auf die Kondome hat :smile_sadsmile: (nfp ist mir zu unsicher, arbeite Schicht)
- das Einsetzen einer Kupferspirale o.ä. ist derzeit nicht möglich da ich nachwievor Zysten habe (weiterhin intermittierend Unterleibsschmerzen, im US Flüssigkeit im Bauchraum die auf geplatze Zysten hindeutet)

Mal sehe was noch alles kommt, bin ratlos und ängstlich, wie das Thema weitergeht, natürlich im Moment auch ziemlich beunruhigt aufgrund der Brustknoten, sowie der monatlich auftretenden Schmerzen wegen der Zysten.

Zu den für andere Nutzerinnen der Spirale interessanten Punkten:

- Alter und Gewicht: aktuell 31 und 57 kg, unterm Strich keine relevante ab- oder zunahme unter Mirena
- Hormonspirale Tragezeit: 7 Jahre (2 Jahre drüber aufgrund meiner Gyn "never change a wining Team")
- Liste der Beschwerden und Nebenwirkungen (stichpunktartig): siehe oben
- welche Ärzte wurden aufgesucht: 3 Gynäkologen
- gibt es sonstige Krankheiten unter denen du leidest und welche Medikamente werden eingenommen: nein, auch vor der Mirean keine Zysten, keine Brustknoten o.ä.
- vorherige Verhütungsmethoden: Pille "Belara", "Nuvaring"
- Lebensgewohnheiten (Sport, Ernährung etc.): sehr sportlich, mache ca. 10 h Sport in aktiven Wochen, einigermassen gesund, vegan seit 5 Jahren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste