Angst, Aggressionen, Schlafprobleme, Schwitzen, Blutungen...

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Sabsi27
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 29.12.2004, 14:07
Wohnort: Landshut

Angst, Aggressionen, Schlafprobleme, Schwitzen, Blutungen...

Beitragvon Sabsi27 » 02.01.2005, 09:20

Hallo!

Ich bin schon seit einiger Zeit im Internet auf der Suche, um einiges von der Mirena, die ich jetzt seit 2 Jahren drin habe, zu erfahren.
Und da bin ich dann diese Woche auf eure Seite gestoßen und ich muss sagen, mir hat es wirklich die Augen geöffnet, da ich seit dem Einlegen der Mirena wirklich "krank" geworden bin!!

Ich habe mich eigentlich für die Mirena entschieden, da ich die Pille nicht mehr vertragen habe und nach der Geburt meines Kleinen war dies für mich die "beste" Lösung, da sie ja lt. Frauenarzt und Berichten die wenigsten Hormone an den Körper abgibt und "Frau" ihre Regel nur noch ganz leicht oder bestenfalls gar nicht mehr bekommt!

So habe ich sie mir vor zwei Jahren legen lassen und ab dann ging mein ganzer "Leidensweg" los!

Ich wurde immer ängstlicher, hatte zuvor noch nie Wutanfälle, war auch nicht depressiv! Aber ich habe mir angewöhnt nur noch pesimistisch in die Zukunft zu sehen! Kann nicht mehr so unbeschwert leben, lachen und fröhlich sein! War vor der Mirena eine lebenslustige, witzige, junge Frau!

Habe seit letztem Jahr (2.Mirena-Jahr) Schlafprobleme, fühle mich immer platt, unausgeschlafe, schwitze in der Nacht so stark, dass ich pitschenass bin!

Bin oft sehr gereizt und kann wegen jeder Kleinigkeit in die Luft gehen!

Ich kenne mich selber kaum mehr!

Was die körperlichen Probleme angeht, so habe ich ständig Blutungen, als weiss wirklich nicht mehr, wann ich meine Tage habe und wann nur Zwischenblutungen! Habe jeden Tag Unterbauchschmerzen, vor allem links, wo ich auch schon eine Zyste hatte!!! Nach dem GV habe ich am nächsten Tag immer ein Stechen im Unterleib und ich blute danach richtig stark!!!! Meine Libido ist fast gar nicht mehr vorhanden und das obwohl ich dieses Jahr im Juni heiraten möchte und auch noch mal ein Baby mit meinem Mann will! Dann ist mir sehr oft übel, egal zu welcher Tageszeit und wenn ich meinen Eisprung habe, dann bekomme ich oft Durchfall!!! Habe noch dazu Blähungen und durch den ganzen Mist habe ich stark abgenommen!!!!! Bemühe mich immer 1-2 Kilo draufzubringen, aber sobald die Hormonschübe kommen haut es mich um!!!

Manchmal sitze ich da und denke, es geht so alles nicht mehr weiter! War schon bei diversten Ärzten und die können nichts finden!!!!

Und dann stoße ich hierher, da ich mit meiner Mutter am grübeln war, ob es wirklich von der Spirale kommen könnte!!!!

Ich, entschuldigt wegen diesem Wort, hasse dieses Ding in meinem Körper jetzt schon so, dass es mir sowas antun kann!!

Ich habe am 11. Januar noch einen Termin bei einer Spezialistin, die sich auch mit Endokrinologie auskennt und lasse mich noch mal durchchecken!
Aber auf alle Fälle werde ich diese Woche noch die Mirena entfernen lassen! Ich will so einfach nicht mehr weitermachen! Ich bin 27, möchte noch ein Kind und lasse mir von diesem Ding keinen Tag länger meine Leben durch diese ganzen Dinge verderben!!!

Danke an alle die hier so toll ihre Erfahrungen beschrieben haben!!
Ich möchte auch dazu beitragen und werde hier auch meine Erfahrung übers ziehen lassen usw. berichten!!

Danke nochmals!
Und allen noch ein gutes und vor allem beschwerdefreies Jahr ohne Mirena! :arrow:

Ganz liebe Grüße!
Sabsi :wink:

Benutzeravatar
Sabsi27
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 29.12.2004, 14:07
Wohnort: Landshut

Beitragvon Sabsi27 » 02.01.2005, 09:24

Ich nochmal! :wink:

Hatte ja noch ganz vergessen zu erwähnen, dass ich seitdem auch noch sehr stark unter Pickel im Gesicht und Rücken leide!

Hatte sowas zuvor noch nie!

Und meine Haare sehen entweder ständig fett aus oder wie Stroh!!!

Oh mann, dieses Ding kostet mich einiges!!

:x

LG
Sabsi :arrow:

Benutzeravatar
Kirschblüte
Team
Beiträge: 108
Registriert: 18.04.2004, 15:09

Beitragvon Kirschblüte » 02.01.2005, 10:15

Liebe Sabsi

Nach dem Lesen deines Berichtes möchte ich rasch in die Tasten greifen und dir eine Antwort schreiben. Ich habe mich bei vielen Beschwerden, die du hast, wiedererkannt.

Nach 2 Jahren Mirena ohne Probleme fingen bei mir vor allem die Schlafprobleme an. Wachte mitten in der Nacht völlig schweissgebadet auf und konnte nicht wieder einschlafen. Dann kamen Einschlafprobleme hinzu. So etwas hatte ich noch nie erlebt, und ich sah keinen Grund dafür.

Ängstlich schaute ich dann in die Zukunft - auch dann, wenn ich mal eine Woche wieder einigermassen gut schlafen konnte. Gewicht hatte ich auch grundlos verloren, und zwar schon bevor der Stress mit dem Schlafen begann.

Für mich kann ich sagen, dass all das seit dem Entfernen der Mirena weg ist. Geblieben sind Einschlafprobleme, die ich zyklisch manchmal noch habe, selbst nach 8 Monaten ohne :? Aber mit diesen kann ich umgehen, denn im Allgemeinen fühle ich mich wieder gut, bin ich wieder mich selber. Es braucht einfach Zeit, bis sich der Körper wieder im eigenen Rhythmus eingependelt hat.

Alles Gute :D
von Katrin.

Benutzeravatar
Joana
Aktives Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 01.12.2004, 11:08

Dito

Beitragvon Joana » 02.01.2005, 18:00

Hi Sabsi

Sehe alle meine Beschwerden bei Dir wieder. Hatte noch ein paar mehr. Viel Glück beim Ziehen. Die Beschwerden gehen danach schnell weg. was ich bei mir allerdings feststelle, man ist danach sehr sensibel.

Joana

Benutzeravatar
Sabsi27
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 29.12.2004, 14:07
Wohnort: Landshut

Beitragvon Sabsi27 » 04.01.2005, 16:28

Hallo!

Leider hat mein Frauenarzt noch Urlaub, daher muss ich noch ein paar Tage warten, bis ich endlich anrufen kann, um mir einen Termin geben zu lassen!!

Hoffentlich bekomme ich "Sie" dann bald gezogen!!

LG
Sabsi :arrow:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste