Yamswurzel

Allgemeine Themen zur Verhütung & Smalltalk.

Benutzeravatar
claudia.s
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 02.08.2006, 20:01

Yamswurzel

Beitragvon claudia.s » 06.09.2006, 17:00

Hallo ihr Lieben,
hatte gerade ein Gespräch mit einer Bekannten, die mir gesagt hat, dass man die Yamswurzel in Tablettenform zur Empfängnisverhütung nehmen kann. Habt ihr davon schon mal gehört? Hab jetzt ein bischen dazu gegooglet und eher das Gegenteil gelesen :?: Hm, was sagt ihr dazu oder wer hat Erfahung?
Alles Liebe
Claudia
35 Jahre, 2 Kinder, Mirena seit Mai 2006 - viele Nebenwirkungen, mirenafrei seit 13.9.2006

Benutzeravatar
Latifa
Aktives Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 31.01.2006, 20:46
Wohnort: Osnabrück

Beitragvon Latifa » 06.09.2006, 17:22

Hm, ich glaube nicht so recht daran, denn wenn es so wäre, hätte die Wissenschaft daraus sicherlich schon das ein oder andere Verhütungsmittel gebastelt ;-)

Wenn Du ganz sicher keine Schwangerschaft willst, würde ich das lieber nicht riskieren!
Jahrgang 1969, kinderlos, nach 4 1/2 Jahren Mirena seit 20.02.06 ohne
seitdem nfp, Sterilisation am 16. Mai 07

Benutzeravatar
Innova
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 10.12.2006, 00:03

Beitragvon Innova » 10.12.2006, 00:08

Ich verlink dir dazu mal nen Artikel Klick

Ich wär vorsichtig damit. Die Wirkung ist zwar vorhanden aber es gibt zu viele Unklarheiten über Störfaktoren oder Dosierung als dass man es wirklich als Alternative sehen könnte.

Benutzeravatar
FamilyAffair
Aktives Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 14.05.2009, 11:52

Beitragvon FamilyAffair » 15.05.2009, 22:05

Ich kram das mal raus.
In einem Forum für junge Mütter ist gerade eine Mama geworden, die damit verhütet hatte :-D

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast