Spritz-Termin falsch

Alles rund um die Dreimonatsspritze.

Benutzeravatar
Amy1977
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 24.10.2013, 21:18

Spritz-Termin falsch

Beitragvon Amy1977 » 24.10.2013, 21:27

Hallo liebe Leser
Ich bekomme seit 12 (!) Jahren die Dreimonatsspritze.
Wollte auch eigentlich schon etwas anderes nutzen, aber bin bisher nicht zum Wechseln gekommen.

Nun habe ich immer meinen Termin zur nächsten Injektion in meinen Kalender eingetragen, pünklich alle 12 Wochen.
Nun ist mir aber ein Fehler unterlaufen, und ich habe den Termin exakt einen Monat später in meinen Kalender eingetragen.
(Demnach nicht wie es ein müsste 10. Oktober, sondern 10. November.)
Mir ist das nicht aufgefallen, das es ein anderer Wochentag war, spätestens da hätte ich das sehen müssen.!

Nun habe ich meine Injektion also um 14 (!) Tage verpasst...
Meine frage daher, kann ich am Montag normal meine Injektion bekommen, oder muss ich abwarten???

Hat überhaupt jemand schon die Sprite über so einen langen Zeitraum bekommmen? (12 Jahre)

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Re: Spritz-Termin falsch

Beitragvon Mondi » 27.10.2013, 19:25

Ruf Montag eifnach mal bei deinem Gyn an. Laut Hersteller sollte die Spritze nicht länger als 2 Jahre angewendet werden,da sie sehr negative Auswirkungen auf die Knochenmienraldichte (Stichwort Osteophorose)hat...siehe hier:
tatic.pfizer.de/fileadmin/pfizer.de/documents/gi/Depo-Clinovir_GI.pdf

Sie hat auch eine Reihe anderer Nebenwirkungen...vll soltlest dir mal überlegen auf was ohne Hormone um zu steigen...
Interessantes zu Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen dank Pille und Co : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
www.risiko-hormonspirale.de

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 789
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Spritz-Termin falsch

Beitragvon Sonia » 27.10.2013, 19:42

oh Gott... wirklich 12 Jahre ohne Pause?
Das darf doch gar nicht gemacht werden!

Ich würde damit auch sofort aufhören, es gibt doch andere Alternativen..warum soll man sich immer so mit Hormonen voll pumpen?
44 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Re: Spritz-Termin falsch

Beitragvon Mondi » 27.10.2013, 20:32

@Sonia: In Deutschland gehen alle Ärzte sehr lasch mit hormoneller Verhütung um...sie wird leichtfertig verschrieben und kein Arzt hat das Zeug in Verdacht wenns der Gesundheit nicht mehr so gut geht....Profit Profit Profit...heißt das Zauberwort,das is alles was zälhlt
Interessantes zu Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen dank Pille und Co : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
www.risiko-hormonspirale.de

Benutzeravatar
Lerche
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 07.02.2014, 15:10

Re: Spritz-Termin falsch

Beitragvon Lerche » 13.02.2014, 16:35

Ja das Gefühl habe ich auch immer häufiger. Da wollte mir vor ein paar Jahren meine Frauenärztin auch tatsächlich mal ne neue Pille andrehen, weil (ich zitiere) "Gucken Sie mal, das is so ne schöne bunte Verpackung". Ich mein, was soll man davon noch halten? Hormone sind doch nun wirklich keine Kleinigkeit. Von vielen werden sie einfach total unterchätzt und nur zum Witze reißen genutzt...
"Die meisten Leute wäre glücklich, wenn sie sich das Leben leisten könnten, das sie sich leisten."
Danny Kaye

Benutzeravatar
exilhanseatin
Aktives Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: 10.07.2011, 04:33

Re: Spritz-Termin falsch

Beitragvon exilhanseatin » 18.02.2014, 09:55

Da wollte mir vor ein paar Jahren meine Frauenärztin auch tatsächlich mal ne neue Pille andrehen, weil (ich zitiere) "Gucken Sie mal, das is so ne schöne bunte Verpackung". Ich mein, was soll man davon noch halten?
Oh Gott, da fällt einem doch echt nix mehr zu ein
42 Jahre, 3 Kinder, Mirena von Oktober 2010 bis Juli 2011

Benutzeravatar
summse
Aktives Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 03.06.2012, 21:52

Re: Spritz-Termin falsch

Beitragvon summse » 18.02.2014, 20:22

hätte ich in der Jugend das wissen von heute, dann hätte ich nie mit der Pille angefangen.... und hätte ich kein vertrauen zum frauenarzr, dann nie dieses sche.... ding gehabt...

das schlimme ist, sobald man bei einer Frau krebs feststellt, was sagen die Ärzte? setzen sie als erstes die Pille ab... soviel dazu.... von wegen harmlos...

LG
(Jahr 2016) 38 jahre ,3 kinder Mirena vom ?.06.2009 - 28.6.2012

http://hormonspirale-forum.de/viewtopic ... 009#p45009 , Updats

Benutzeravatar
Miriam
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 30.10.2014, 15:24

Re: Spritz-Termin falsch

Beitragvon Miriam » 30.10.2014, 15:40

Ohne Worte. Was soll sowas !?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste