Hormonpflaster

Alles rund um Pflaster, Ring und Verhütungsstäbchen.

Benutzeravatar
kicherfranz
Aktives Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 27.09.2007, 12:51
Wohnort: Lawalde

Hormonpflaster

Beitragvon kicherfranz » 13.02.2009, 08:21

Meine Tochter möchte auf das Hormonpflaster umsteigen. Hat jemand damit Erfahrung und sollte man vorher was beachten? LG Beate :arrow:

Benutzeravatar
Sponti
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 30.04.2009, 11:02
Wohnort: CH

Beitragvon Sponti » 30.04.2009, 11:10

Gehört zwar nicht in die Sparte 'Mechanische Verhütung' aber ich hatte das Plaster kurz. Machte sehr schlechte Erfahrungen, ich fühlet mich bezüglich einer Schwangerschaft sehr unsicher, denn ich habe das Plaster sogar verloren, es ist abgefallen...zum Glück habe ich es bemerkt! Das kanns nicht sein, finde ich!

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Beitragvon Mondi » 30.04.2009, 20:25

Ich hab von einer Dame gelesen,dass sies ständig ersetzen musste,weils hingegen der Herstellerangabe nicht kleben blieb beim Schwimmen (war im Urlaub),sie wurde dann ungewollt schwanger und verlor das Kind nach glaub dem 2. Monat.
Vor allem ist das Pflaster sehr hoch dosiert und hat in den USA für Wirbel gesorgt,weil es einige Fälle von tiefen Beinvenenthrombosen gab.
Interessantes zu Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen dank Pille und Co : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
www.risiko-hormonspirale.de

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Beitragvon Mondi » 30.04.2009, 20:30

Hier is ne gute Packungsbeilage des Pflasters : http://www.emea.europa.eu/humandocs/PDF ... -PI-de.pdf
Interessantes zu Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen dank Pille und Co : http://www.hormonspirale-forum.de/viewt ... =23&t=4147
www.risiko-hormonspirale.de

Benutzeravatar
Andy-w
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 13.03.2009, 12:45

Beitragvon Andy-w » 07.05.2009, 18:24

Hallo!

Ich hatte das Pflaster jetzt ca. 5-6 Jahre (weiß ich gar nicht mehr so genau...)

War eigentlich immer total zufrieden damit- bei mir war es nur ganz selten das sich eines gelöst hat, aber wenn sichs gelöst hat hab ich es runtergegeben, getrocknet und wieder geklebt hat dann wieder super gehalten!

Und wenn sich dann und wann mal eine Ecke abhebt nicht gleich die Panik bekommen! Einfach wieder andrücken!

Ich hab mir jetzt die Mirena setzen lassen weil ich eine länger anhaltende Verhütung wollte...

Achja ich hab damals das Pflaster gewählt weil ich nicht jeden Tag Tablettn schlucken wollte und ich auch nie einen regelmäßigen Tagesablauf (zwecks Uhrzeit vom einnehmen) habe/hatte. Tja und nur 1 mal pro Woche an Verhütung denken ist doch auch ganz Praktisch wenn man noch jünger ist...

Hoffe ich konnte helfen!

Lg Andý

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast