Umfrage: Zufriedenheit Hormonspirale

Umfragen zu Risiken, Nebenwirkungen & mehr.

Wieviel Prozent vertragen die Hormonspirale in Deinem Freundes/Bekanntenkreis problemlos?

0 %
26
33%
25 %
11
14%
50 %.
7
9%
75 %
10
13%
100 %
11
14%
Darunter gibt es Frauen, die sich unter Mirena verändert oder gesundheitliche Beschwerden haben, aber keinen Zusammenhang mit der Hormonspirale sehen/sehen wollen.
14
18%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 79
Benutzeravatar
Katja
Team
Beiträge: 111
Registriert: 29.01.2004, 12:46

Umfrage: Zufriedenheit Hormonspirale

Beitragvon Katja » 30.04.2016, 13:40

Liebe Frauen,

bitte teilt uns hier mit (auch wenn ganz subjektiv), welche Erfahrungen die Frauen in Eurem Bekannten/Freundeskreis mit Mirena gemacht haben.

Zu uns ins Forum kommen (neben den sich informierenden Frauen) natürlich viele, die negative Erfahrungen gemacht haben.
Wir möchten wissen, wieviele mit Mirena wirklich zufrieden sind und ob auch Frauen dabei sind, die Probleme seit Mirena haben und einen Zusammenhang mit Mirena nicht sehen oder sehen wollen?!

Vielen Dank fürs Mitmachen!

Herzliche Grüsse,
Katja
Forumsgründerin, Jahrgang 1976, 2 Kinder, Mirena von 05.2001-11.2003

Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher. *Bertolt Brecht*

Benutzeravatar
Sandmann
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 18.01.2018, 20:20

Re: Umfrage: Wie ist die Quote an zufriedenen Mirena/Jaydess Trägerinnen?

Beitragvon Sandmann » 18.01.2018, 21:41

Hallo Katja
Im letzten Jahr 2017 habe ich mir die 3.und auch letzte HS legen lassen. Nach der Geburt unseres Sohnes 2004 liess ich mir wegen meiner extrem starken Monatsblutungen und Unterleibsschmerzen die Spirale einsetzen. Das war wie Tag&Nacht - eine der wenigen zufriedenen Frauen wahrscheinlich!? Nun bei der 3. HS und bald im 47 Lebensjahr bin ich mir nicht mehr sicher. Habe jetzt öfters auch Magen-Darmbeschwerden, öfers Kopfschmerzen, Unruhe morgens im Bett und Ohrerauschen. Werde mich aber noch beobachten und mit einer Entscheidung zuwarten. Schlisslich habe ich CHF 500,- dafür bezahlt. Aber die HS gibt mir auch ein Stück Lebensqualität (nur Schmierblutungen wo Slipeinlagen ausreichen, Meerurlaub und Schwimmbadbesuche kann ich ohne Planung machen und der kleinste Tampon reicht im Fall der einsetzenden Mens, keine od.minieme Unterleibsschmerzen) diese "Freiheit" geniesse ich schon. Nun werde ich mich auch noch intensiv in deinem Forum informieren. Mich interessiert nämlich auch die Wechseljahre mit der HS (Mirena)
Danke für diese Plattform mit dem gesammelten Wissen, Berichten und Info's. Herzlichst die "Sandmann"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast