Hormonfrei verhüten

Allgemeine Themen zur Verhütung & Smalltalk.

Benutzeravatar
Tina79
Aktives Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 26.03.2010, 15:13

Re: Hormonfrei verhüten

Beitragvon Tina79 » 09.06.2019, 08:11

Ich habe sehr lange erst die valette Pille genommen... dann hab ich im Januar 2009 die mirena bekommen... Glaube im März 2010 hab ich sie mir ziehen lassen.
Dieses kribbeln und zusammen ziehen der linken gesichtshälfte.... habe ich seid dem bis heute immer noch zwischendurch. Auch diesen schwankschwindel. Ich habe allerdings im märz/April noch die FSME Impfung bekommen (waren 3 Stück) manchmal denke ich das diese die Symptome auch wieder verstärkt hat. Gerade auch dieses dunig im Kopf. Wie besoffen.. ganz komisch... aber seid der mirena habe ich die Symptome. Mal mehr mal weniger...und auch meistens kurz vor meiner Periode. War nie beim Heilpraktiker oder so.. vielleicht hätte ich dann such nie so lange Probleme gehabt. Habe emotional auch ein schlimmes Jahr hinter mir. All das kann das natürlich such verstärken... aber da ist es seid der mirena. Leider... deswegen hab ich das auch mal hier rein geschrieben. Weil ich mir das eigentlich auch nach 9 Jahren nicht mehr vorstellen kann.. vielleicht gibt es ja noch jemanden der auch so lange Probleme hatte??

Benutzeravatar
MarinaB
Aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 26.03.2019, 08:59

Re: Hormonfrei verhüten

Beitragvon MarinaB » 09.06.2019, 21:01

Ich habe sehr lange erst die valette Pille genommen... dann hab ich im Januar 2009 die mirena bekommen... Glaube im März 2010 hab ich sie mir ziehen lassen.
Dieses kribbeln und zusammen ziehen der linken gesichtshälfte.... habe ich seid dem bis heute immer noch zwischendurch. Auch diesen schwankschwindel. Ich habe allerdings im märz/April noch die FSME Impfung bekommen (waren 3 Stück) manchmal denke ich das diese die Symptome auch wieder verstärkt hat. Gerade auch dieses dunig im Kopf. Wie besoffen.. ganz komisch... aber seid der mirena habe ich die Symptome. Mal mehr mal weniger...und auch meistens kurz vor meiner Periode. War nie beim Heilpraktiker oder so.. vielleicht hätte ich dann such nie so lange Probleme gehabt. Habe emotional auch ein schlimmes Jahr hinter mir. All das kann das natürlich such verstärken... aber da ist es seid der mirena. Leider... deswegen hab ich das auch mal hier rein geschrieben. Weil ich mir das eigentlich auch nach 9 Jahren nicht mehr vorstellen kann.. vielleicht gibt es ja noch jemanden der auch so lange Probleme hatte??
Ich bin jetzt gespannt Tina was die Profis unter uns dir Antworten werden , ich wünsche aber Dir das der Tag bald kommt und du ohne Symptome bist .
Liebe Grüße

Benutzeravatar
Tina79
Aktives Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 26.03.2010, 15:13

Re: Hormonfrei verhüten

Beitragvon Tina79 » 10.06.2019, 08:39

Ja ich bin auch gespannt. Das schlimmste ist echt dieses kribbeln der linken gesichtshälfte und der Schwindel.. wie besoffen... wackelige unruhige Beine hab ich such sehr oft...und Phasen wo ich Kaffee nicht vertrage. All das fing damals an und habe ich zur Zeit verstärkter. Was natürlich auch vom psychischen Stress kommen kann oder auch durch die FSME Impfung.
Aber die Lebensqualität leidet natürlich darunter. Vor allem weil man dann ja auch Angst hat dasces vielleicht was schlimmes sein kann. Aber MRT..Blut. alles ok... neurologisch ebenfalls. Und dann hab ich erst gedacht das es mit der Impfung zusammen hängt...weil es schlimmer ist. Und dann hab ich drüber nachgedacht und festgestellt das der Schwindel und auch das kribbeln... eigentlich alles seiddem da ist, seiddem ich die mirena hätte. Das brennen der Kopfhaut ist auch ab und zu noch präsent. Aber nach so langer Zeit ohne? Gibt es das überhaupt??

Benutzeravatar
MarinaB
Aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 26.03.2019, 08:59

Re: Hormonfrei verhüten

Beitragvon MarinaB » 10.06.2019, 11:12

Ja ich bin auch gespannt. Das schlimmste ist echt dieses kribbeln der linken gesichtshälfte und der Schwindel.. wie besoffen... wackelige unruhige Beine hab ich such sehr oft...und Phasen wo ich Kaffee nicht vertrage. All das fing damals an und habe ich zur Zeit verstärkter. Was natürlich auch vom psychischen Stress kommen kann oder auch durch die FSME Impfung.
Aber die Lebensqualität leidet natürlich darunter. Vor allem weil man dann ja auch Angst hat dasces vielleicht was schlimmes sein kann. Aber MRT..Blut. alles ok... neurologisch ebenfalls. Und dann hab ich erst gedacht das es mit der Impfung zusammen hängt...weil es schlimmer ist. Und dann hab ich drüber nachgedacht und festgestellt das der Schwindel und auch das kribbeln... eigentlich alles seiddem da ist, seiddem ich die mirena hätte. Das brennen der Kopfhaut ist auch ab und zu noch präsent. Aber nach so langer Zeit ohne? Gibt es das überhaupt??
Hallo Tina ich denke das es von Spritze 💉 kommt weil nach so viel Jahre kann ich mir es garnicht mehr vorstellen ...

Liebe Grüße
Marina

Benutzeravatar
Tina79
Aktives Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 26.03.2010, 15:13

Re: Hormonfrei verhüten

Beitragvon Tina79 » 10.06.2019, 11:49

Ja..das denke ich ja auch...aber diese Probleme hatte ich ja auch vor der Impfung immer mal wieder. Nur jetzt etwas schlimmer.
Und das alles fing bei der mirena an.

Benutzeravatar
MarinaB
Aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 26.03.2019, 08:59

Re: Hormonfrei verhüten

Beitragvon MarinaB » 10.06.2019, 13:14

Ja..das denke ich ja auch...aber diese Probleme hatte ich ja auch vor der Impfung immer mal wieder. Nur jetzt etwas schlimmer.
Und das alles fing bei der mirena an.
Okay ... traurig ☹️ wenn es nicht weg geht und Man ständig damit leben muss ...
Dann ist es doch kein Leben ...
Nur leid

Benutzeravatar
Tina79
Aktives Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 26.03.2010, 15:13

Re: Hormonfrei verhüten

Beitragvon Tina79 » 10.06.2019, 18:18

Ich bin echt gespannt was die Heilpraktikerin dazu sagt.

Benutzeravatar
MarinaB
Aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 26.03.2019, 08:59

Re: Hormonfrei verhüten

Beitragvon MarinaB » 10.06.2019, 18:35

Ich bin echt gespannt was die Heilpraktikerin dazu sagt.
Tina ich hoffe nur gutes und drücke dir die Daumen das sie dir helfen kann .
Liebe Grüße 🌸💕

Benutzeravatar
Tina79
Aktives Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 26.03.2010, 15:13

Re: Hormonfrei verhüten

Beitragvon Tina79 » 10.06.2019, 18:45

Vielen lieben dank. 😊☀️
Ich würde echt nur mal gerne wissen ob es Frauen gibt die danach auch noch so lange Probleme hatten...

Benutzeravatar
Sonia
Aktives Mitglied
Beiträge: 868
Registriert: 03.05.2012, 15:51

Re: Hormonfrei verhüten

Beitragvon Sonia » 11.06.2019, 08:10

Ja ich bin auch gespannt. Das schlimmste ist echt dieses kribbeln der linken gesichtshälfte und der Schwindel.. wie besoffen... wackelige unruhige Beine hab ich such sehr oft...und Phasen wo ich Kaffee nicht vertrage. All das fing damals an und habe ich zur Zeit verstärkter. Was natürlich auch vom psychischen Stress kommen kann oder auch durch die FSME Impfung.
Aber die Lebensqualität leidet natürlich darunter. Vor allem weil man dann ja auch Angst hat dasces vielleicht was schlimmes sein kann. Aber MRT..Blut. alles ok... neurologisch ebenfalls. Und dann hab ich erst gedacht das es mit der Impfung zusammen hängt...weil es schlimmer ist. Und dann hab ich drüber nachgedacht und festgestellt das der Schwindel und auch das kribbeln... eigentlich alles seiddem da ist, seiddem ich die mirena hätte. Das brennen der Kopfhaut ist auch ab und zu noch präsent. Aber nach so langer Zeit ohne? Gibt es das überhaupt??
Hallo Tina,
wurde bei dir schon mal der B12 getestet? Magnesium, B6, B1, etc? Das wäre echt sehr wichtig..
Wenn du es schon vor der Impfung hattest, ist dort etwas nicht in Ordnung..
Solte WErte sollte ein Spezialist abnehmen, nicht ein Artzt, der es nur im Serum misst. Was macht dein Progesteron... kennst du deine Hormonwerte?

LG S
46 Jahre, 2 Kinder, Mirena von 09/2011 bis 04/2012

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste