Mirena: Schockiert und Verunsichert!

Forum zum Austausch über Mirena. Erstes deutschsprachiges Forum von Frauen für Frauen mit tausenden Erfahrungsberichten.
Antworten
Benutzeravatar
Lisa82
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 6. Nov 2021 08:22

Hallo an Alle,

vorab erstmal ein Dank an die Frauen , welche hier ihre Erfahrungen teilen.
Aufgrund dieses Forums habe ich mir Anfang dieser Woche die Spirale Kyleena nach 3,5 Jahren ziehen lassen.

Der Text ist recht lang. Aber vielleicht hat ja die ein oder andere doch Interesse zu lesen!

Erstmal was zu mir:
- 38 Jahre
- 2 Kleinkinder
- Vollzeit arbeitend
- Kyleena seit 3/18 - 10/21
- Seit dem 14. LJ diverse Pillen
-Hormonstörung: vor Schw.schaften teilw. 90 Tage-Zyklen

Aufgrund der Sicherheit und Bequemlichkeit habe ich nach der Stillzeit meines 2.Kindes, die HS als Verhütungsmittel gewählt.
Die Beratung durch meinen FA war wie bei allen. Allerdings: Die Nebenwirkungen hat er benannt und die Packungsbeilage habe ich erhalten und gelesen. Da so ziemlich jedes Medikament Nebenwirkungen hat, habe ich diese lediglich zur Kenntnis genommen... ich war nie im Leben depressiv oder nur annähernd pessimistisch, da wird mir das nicht passieren! Generell vertrag ich alles gut.

Das E…

LOGIN  
<--- Bitte hier anmelden oder registrieren, um den ganzen Beitrag zu lesen.
Lisa, 38 Jahre, 2 kleine Kinder, Kyleena von 3/18 bis 10/21
Antworten