4 1/2 Jahre Mirena

Forum zum Austausch über Mirena. Erstes deutschsprachiges Forum von Frauen für Frauen mit tausenden Erfahrungsberichten.
Antworten
Fabiennemueller.

Hallo an alle Mirenaträger,



auch wenn sich die Inhalte der Erfahrungsberichte wiederholen, möchte ich meine eigene Geschichte mit hintendranhängen.

Ich bin 40 Jahre alt und kinderlos und war vor circa 4 1/2 Jahren auf der Suche nach der perfekten Verhütungsmethode. Ein Kinderwunsch bestand auch damals nicht, jedoch wollte ich mir zu dem Zeitpunkt eine Option auf Nachwuchs offen halten.

So tapste auch ich blauäugig meinem Gynäkologen in die Mausefalle, als er mir von der "Sensation" auf dem Verhütungsmarkt erzählte. Erfreut und mit hohen Erwartungen ließ ich mir schon bald die Mirena legen. Das Legen selbst erfolgte sehr vorsichtig und verursachte keine Beschwerden. Ferner blieb für mindestens ein halbes Jahr meine Menstruation aus. Das fand ich jedoch eher erfreulich.

Circa 2 1/2 Jahre fühlte ich mich auch gut versorgt. Aber dann begann der schleichende Prozess....

Es mehrten sich Scheideninfektionen und Zysten an den Eierstöcken. Meine Lust ließ stetig nach. Ich kämpfte mit…

LOGIN  
<--- Bitte hier anmelden oder registrieren, um den ganzen Beitrag zu lesen.
Antworten