seit 2007 ohne Mirena

Forum zum Austausch über Mirena. Erstes deutschsprachiges Forum von Frauen für Frauen mit tausenden Erfahrungsberichten.
Antworten
Benutzeravatar
kicherfranz
Aktives Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 27. Sep 2007 12:51
Wohnort: Lawalde

Hallo, heute möchte ich mich auch wieder einmal melden. Es ist inzwischen soviel passiert und mein Leben ist einfach zur zum K..... 2007 habe ich mir ja die Mirena ziehen lassen und anschließend mit der Pille wieder verhütet, was aber nicht mehr gut ging. Im Herbst 2008 habe ich mir die Goldlily legen lassen und mit der bin ich super zufrieden. Meine Nebenwirkungen der HS gingen etwas zurück, aber die Wechseljahrsymtome und das PMS blieben. Nun hatte ich im Mai 2009 eine Hirnblutung, sprich ich habe viele Jahre ein Aneurysma mit mir rumgetragen, welches nun geplatzt ist und somit stand mein Leben auf der Kippe und mein Körper kämpfte sich zurück. Ich habe keine körperlichen Schäden davon getragen, aber es sind Schäden in punkto Gehirn durch die Einblutung und die Hirn-OP vorhanden. Seit dieser Geschichte stecke ich in einem noch größeren Hormonchaos wie vorher und in der 2. Zyklushälfte gibt es einige Tage, wo ich total neben mir stehe. Ich habe über Aneurysmen und Hirnblutungen sehr …

LOGIN  
<--- Bitte hier anmelden oder registrieren, um den ganzen Beitrag zu lesen.
Antworten