4 Jahre mit Mirena und viele dieser Nebenwirkungen

Forum zum Austausch mit der Verhütung Mirena. Erstes deutschsprachiges Forum von Frauen für Frauen mit tausenden Erfahrungsberichten.
Antworten
Benutzeravatar
Evma
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 30. Jun 2014 22:35

Hallo,
2010 hatte ich mich (jetzt 47 J.) auf Anraten meiner Gynäkologin zur Sterilisation entschieden,da ich keine Kinder mehr wollte. Viele Jahre vorher habe ich schon mit einigen Pillensorten probiert, mein Hautproblem in den Griff zu bekommen.
Während der Op sollte noch eine größere Zyste entfernt werden. Nach dem Erwachen sagte man mir leider, sogar unter Tränen der Oberärztin: "och das Sterilisieren hat man vergessen...." :o Man stelle sich mal vor, ich wäre aus dem Kkh gegangen, mit der Gewissheit , ich bin sterilisiert. :lol: :lol: :lol:
Keine Ahnung, ob der Aufklärungsbogen nicht gelesen wurde, oder ich angeblich nichts mehr gesagt hatte. Wozu unterschreibt man denn diese Formblätter, wenn man doch nur eine Nummer ist. Als Angebot machte man mir das Einsetzen der Mirena schmackhaft, weil es Ihnen "leid tat" oder gleich sofort nochmal in den nächsten Tagen wieder mit Narkose....
Nein, das war mir dann doch zuviel und ich brauchte Bedenkzeit. Meine Frauenärztin meinte ich s…

LOGIN  
<--- Bitte hier anmelden oder registrieren, um den ganzen Beitrag zu lesen.
Antworten