(Darm)-Entzündungen von der Mirena? Zweimal Mirena Erfahrung

Forum zum Austausch über Mirena. Erstes deutschsprachiges Forum von Frauen für Frauen mit tausenden Erfahrungsberichten.
Antworten
Benutzeravatar
Sarina76
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 27. Sep 2014 21:47

Bin aus der Schweiz...Bereits vor 3 Jahren hatte ich mir die Mirena einsetzen lassen. Sie nütze gegen die heftigen Blutungen die ich stets habe, meinte meine Ärztin schon damals. Bin 38, w, bereits seit längerer Zeit ein Kind geboren.
Das war 2011, als ich mir die erste Mirena einsetzen liess. Damals war das Einsetzen problemlos-es folgte 1 Abend lang (normale) Krämpfe. Ich hatte diese erste Hormonspirale dann 9 Monate in mir. In diesen 9 Monaten war ich wegen schwer definierbaren linksseitigen Beschwerden im Rücken (aber auch Seite - und Leistenbereich) in einer Spezialklinik vorstellig. Da nichts im Rücken gefunden wurde, wurde meine linke Hüfte und dessen Gelenk genauer unter die Lupe genommen. Nichts, ausser verspannten Muskeln wurde gefunden. Um sicher zu sein, dass die Schmerzen nicht vom Darm her kommen, veranlasste meine Hausärztin eine Untersuchung des Stuhls. Da das Calprotectin erhöht war, verweiste mich meine Hausärztin zur genaueren Abklärung an einen Gastroentorologen.…

LOGIN  
<--- Bitte hier anmelden oder registrieren, um den ganzen Beitrag zu lesen.
Antworten