Entzündung nach Enlegen von Mirena ?

Forum zum Austausch mit der Mirena. Erstes deutschsprachiges Forum von Frauen für Frauen mit tausenden Erfahrungsberichten.
Antworten
Benutzeravatar
camperliesl
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 1. Feb 2017 11:31

Hallo an Alle.

Ich würde mich gerne mit Trägerinnen der Mirena etwas austauschen, bzw erfahren ob ihr selbst solche Probleme hattet oder habt.

Ich bin 32, habe einen 11 Jährigen Sohn.
Habe mir bereits vor 10 Jahren einmal die Jaydess legen lassen,wobei sie mir nach 14 Tagen wieder gezogen wurde, weil es nur Probleme gab.

So nun zu meinem jetzigen Fall. Nach jajrelanger Pilleneinnahme,hatte ich mich wieder entschieden es nochmal zu versuchen. Nach langem überlegen u Anraten der Frauenärztin ( weil ich unter diversen Pillen Zwischenblutungen bekam ) habe ich mich für die Mirena entschieden. Dachte mir, ach nimmste glei die für 5 Jahre - Kinderwunsch ist ja eh abgeschlossen.
Am 19.1.2017 war es dann soweit. Das Einlegen selbst...tat höllisch weh. Naja bin ja regelrecht verkrampft auf dem Stuhl.. binnen zwei Tagen hatte ich lediglich nur noch leichte Schmierblutung ...bisschen ziepen...aber so ging es. Aber seit dem 29.1 also 10 Tage danach bekam ich leichte Schmerzen in der Schamgegen…

LOGIN  
<--- Bitte hier anmelden oder registrieren, um den ganzen Beitrag zu lesen.

Dieser Beitrag hat 4 Antworten.

Du musst Dich anmelden oder registrieren, um die Antworten lesen zu können.


Registrieren Anmelden
 
Antworten