Pillenpause pro und contra

Alles rund um Pille, Mikropille und Minipille.

Benutzeravatar
curecat
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 29.10.2006, 22:47

Pillenpause pro und contra

Beitragvon curecat » 02.11.2006, 19:27

Es ist ja allgemein bekannt, dass Pillenpausen für den Körper gut wären, damit der sich wieder regenerriert. Das hat jedenfalls mein letzter FA behauptet.
Nun habe ich seit kurzem meinen FA gewechselt und dieser ist der Meinung, dass es den Körper mehr belastet die Pille abzusetzen als sie durch zu nehmen. Weil das wohl immer einer Umstellung für den Hormonhaushalt wäre....
Was denkt ihr darüber?

Benutzeravatar
kassandra81
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 14.07.2006, 17:43

Beitragvon kassandra81 » 04.11.2006, 15:42

Genau das selbe habe ich auch schon gehört.
FÜr diesbezügliche Fragen kann ich dir auch sehr das Forum www.verhueten.info empfehlen.
26 Jahre, keine Kinder, Mirena vom 18.1.05 bis 04.08.06, Verhütung nur noch mit Kondomen

Benutzeravatar
Salima
Aktives Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 06.08.2006, 11:16

Pillenpause ja oder nein

Beitragvon Salima » 05.11.2006, 11:43

Ob man eine Pillenpause macht, hängt von der lebenssituation ab. Eine Pause von ein-zwei Monaten ist Quatsch. Da schafft es der Körper gerade, sich wieder auf Normalbetrieb umzuschalten. Wenn man sich getrennt hat, die Scheidung läuft und man gestrichen die Nase voll von Männern hat, also eine Pause von etwa einem Jahr erwartet, dann ist es o.k.
Aber Ihr wißt ja, daß das Leben manchmal komisch spielt....kaum hatte ich meine Mirena raus, tauchte ein Mann in meinem Leben auf, mit dem es was werden könnte....und die kluge Frau baut schließlich vor...
Liebe Grüße
Salima

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast