Pille Yaz-Hat wer erfahrungen mit der Pille

Alles rund um Pille, Mikropille und Minipille.

Benutzeravatar
Monja
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 10.10.2008, 21:54

Pille Yaz-Hat wer erfahrungen mit der Pille

Beitragvon Monja » 12.11.2008, 13:54

Hallo!!

War vor einem jahr schwanger, dann nahm ich wieder die Trigoja. Dann wechselte ich die Pille und nahm die Trinordiol ein . Auf diese nahm ich aber leicht zu und setzte sie ab weil ich abnehmen will und sie mich hinderte. Jetzt vor paar Wochen dachte ich das ich a Goldlily setzen lassen will. Bekam aber jetzt Angst und mein FA hätte mir die Themperale Methode empfohlen aber ich holte mir jetzt ein Rezept von der Yaz. Er hat die Pille bis jetzt nur gutes gehört. Jetzt wollte ich hier mal fragen ob wer die Pille selber schon mal genommen hat.
Hab keine Ahnung was besser ist. Sorry aber mich nervt das suchen schon langsam weil alles nicht passt. Nicht mal der Nuvaring da bekam depressionen drauf.
Jetzt steht auch noch im der Gebrauchsanweisung drin, wenn man colitis hat sollte man das nicht nehmen. habe colitis aber ich dagegen jetzt ein Medikament die es unterdrückt, es hilft habe meine Ruhe. Mann bin total durcheinander! Könnt mir vielleicht helfen? :? :arrow:

Benutzeravatar
Inchen89
Aktives Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 04.12.2007, 21:22
Wohnort: Kreis Minden-Lübbecke

Beitragvon Inchen89 » 07.12.2008, 22:20

Hallo, das dein FA nur gutes von der Yaz gehört hat glaube ich nich... denke eher er hat noch nicht viel von ihr gehört da sie in Deutschland erst seid 2 Monaten oder so zugelassen ist. Glaube auch gehört zu haben das die Yaz die gleiche Pille wie die yasminelle(?!) sein soll nur ebend anders eingenommen wird.
Mit der Goldlily würd ich es mir an deiner stelle nochmal überlegen ob du sie dir nicht doch lieber legen lassen wllst, wovor hast du denn so Angst? Vor dem einsetzen lassen?
Lieben gruß
Jahrgang 89' , keine Kinder , Mirena vom 10.07.2007-10.12.2007 (einige Nebenwirkungen), Pille Minisiston 23.01.2008-03.03.2008 , vom 21.04.2008-05.09.2008 Goldspirale Cu 375 (entfernen wegen Dauerblutungen)

Benutzeravatar
Mondi
Moderatorin
Beiträge: 1039
Registriert: 07.04.2005, 22:09

Beitragvon Mondi » 08.12.2008, 11:06

Kann Inchen nur bestätigen,die Yaz ist dieselbe wie die Yasminelle,nur nach nem anderen Einnahmeschema..meiner Meinung nach is das die Pille für Dumme,weil die 7 zusätzlichen Pillen sind ohne Wirkstoff,aber so vergisst man halt nicht,wann man wieder anfangen muss....

Und die Gyns hören grundsätzlich nur Gutes über hormonelle Verhütung,was bei den Risiken und Nebenwirkungen die diese Form der Verhütung hat,nur gelogen sein kann....

Benutzeravatar
Inchen89
Aktives Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 04.12.2007, 21:22
Wohnort: Kreis Minden-Lübbecke

Beitragvon Inchen89 » 08.12.2008, 13:33

wenn ich mich jetzt nicht ganz Irre, sind 4 Pillen der Yaz ohne Wirkstoff :wink: Aber ist ja auch egal, fakt ist das die nichts besser ist als alle anderen Pillen, bei der Yaz kannst du die selben Nebenwirkungen bekommen wie bei jeder anderen hormonellen Verhütung auch. Überleg es dir am besten mit der Goldlily nochmal oder aber auch mit der Gynefix oder NFP... denke damit wirst du letzendlich zufriedener sein als mit der Yaz und co
Jahrgang 89' , keine Kinder , Mirena vom 10.07.2007-10.12.2007 (einige Nebenwirkungen), Pille Minisiston 23.01.2008-03.03.2008 , vom 21.04.2008-05.09.2008 Goldspirale Cu 375 (entfernen wegen Dauerblutungen)

Benutzeravatar
Monja
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 10.10.2008, 21:54

Beitragvon Monja » 08.12.2008, 14:12

Ja also die Yaz nehme ich nicht. Nehm jetzt wieder die alte Pille erstmal eine Zeit lang. Die Spirale habe ich nicht vergessen muss aber erst gründlich überlegen ob ich die überhaupt will. Weil ich kann es nicht erklären aber irgendetwas sträupt sich innerlich bei mir total gegen spirale einsetzen zulassen. Kann nicht sagen warum!! :roll:

Benutzeravatar
Inchen89
Aktives Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 04.12.2007, 21:22
Wohnort: Kreis Minden-Lübbecke

Beitragvon Inchen89 » 08.12.2008, 17:21

das ist natürlich nicht gut wenn sich etwas innerlich sträubt... kann gut sein das du die Spirale vielleicht sogar wieder verlieren könntest wegen so etwas...
Wäre nfp denn nichts für dich?
Jahrgang 89' , keine Kinder , Mirena vom 10.07.2007-10.12.2007 (einige Nebenwirkungen), Pille Minisiston 23.01.2008-03.03.2008 , vom 21.04.2008-05.09.2008 Goldspirale Cu 375 (entfernen wegen Dauerblutungen)

Benutzeravatar
Monja
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 10.10.2008, 21:54

Beitragvon Monja » 09.12.2008, 14:49

die themperatur Methode? Nein eher nicht der vertrau ich nicht. Denk das ist mir zu unsicher. Mir ist das zu blöd da zu messen und so lieber nehm ich die Pille.

Benutzeravatar
Inchen89
Aktives Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 04.12.2007, 21:22
Wohnort: Kreis Minden-Lübbecke

Beitragvon Inchen89 » 09.12.2008, 18:32

NFP ist sehr sicher, vergleichbar mit der Pille. Wenn du möchtest kannst du dich ja mal einlesen www.nfp-forum.de. Diese Methode fordert disziplin aber ist dafür umso gesünder als Pille und co. Eine gute Alternative zur Spirale find ich
Jahrgang 89' , keine Kinder , Mirena vom 10.07.2007-10.12.2007 (einige Nebenwirkungen), Pille Minisiston 23.01.2008-03.03.2008 , vom 21.04.2008-05.09.2008 Goldspirale Cu 375 (entfernen wegen Dauerblutungen)

Benutzeravatar
Monja
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 10.10.2008, 21:54

Beitragvon Monja » 09.12.2008, 20:03

Genau Disziplin. Aber ich kenn mich habe schon den Wecker im Handy eingestellt um sie nicht zu vergessen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste