Cerazette = Mirena ?

Doppelmum

Cerazette = Mirena ?

Beitragvon Doppelmum » 25.09.2004, 20:17

Hallo,

habe soeben dieses Forum endeckt und bin ganz entsetzt

Ich nehme die 4 Packung der Cerazette (nimmt man ohne Pause) und habe als Nebenwirkung "nur" den Libido Verlust.
Ich dachte bei der Mirena sei das anders,aber da wurde ich ja rechtzeitig eines besseren belehrt (schreibt man das so )

Jetzt mein Gedanke. Die Cerazette soll von den Hormonen gleich der Mirena sein,nur eben noch viel stärker,da sie ja nicht genau dort sitzt wo die Hormone hingelagen sollen.Auch bleibt die Regel aus. Ein reines Gestagen Präperat.

Ist die Cerazette nun genauso schlimm wie die Mirena, oder gar noch schlimmer???

Ich weiß nun wirklich langsam nicht mehr womit ich verhüten soll...

Benutzeravatar
Helmyne
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 10.02.2004, 14:40
Wohnort: Bei Berlin

Beitragvon Helmyne » 25.09.2004, 21:59

Hallo Doppelmum, :arrow:
vom Prinzip hast du Recht: Die Mirena und die Cerazette sind sich von der Zusammensetzung und Wirkung sehr ähnlich.
Nur reagiert jede Frau anders auf beides...
So, wie es Frauen gibt, die problemlos und begeistert Mirena-Trägerin sind, gibt es Frauen, die die Cerazette gut vertragen.
Auch ein Vergleich, ob du speziell jetzt bei der Mirena andere Reaktionen bei dir feststellen würdest, als bei der Pille, kann nicht vorhergesagt werden.
Ich persönlich hatte 2 Jahre vor dem Einsetzen der Mirena mal ein halbes Jahr die Cerazette genommen, aber sie wieder abgesetzt, weil ich das halbe Jahr hindurch Dauerblutungen hatte.
Bei der Mirena hatte ich überhaupt keine Blutungen mehr, dafür massive andere Nebenwirkungen, von Gewichtszunahme über Schwindel, Libidoverlust, Zysten, Brustschmerzen bis hin zu Herzrythmusstörungen.
Ich kann keiner Frau mehr guten Gewissens eine künstliche Hormonzufuhr empfehlen und bin ein großer Fan der natürlichen Verhütung (Temperaturmessung, Schleim beobachten) in Verbindung mit Diaphragma und Zitronensäure-Gel geworden.
Letztendlich mußt du selber wissen, ob du die Mirena ausprobieren willst, die Cerazette weiter nehmen möchtest oder was ganz anderes machen willst.
Vielleicht kann dir eine Fachberatung bei Pro Familia oder bei einem guten Gyn weiterhelfen?
Liebe Grüße
Helmyne :arrow:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast