Panikattacken

Forum zum Austausch mit der Verhütung Mirena. Erstes deutschsprachiges Forum von Frauen für Frauen mit tausenden Erfahrungsberichten.
Antworten
Suko.

Hallo,habe wirklich schon mit dem Gedanken gespielt,einen Psychiater aufzusuchen,bis ich auf Euer Forum gestoßen bin. GOTT SEI DANK!!!!!
Auch ich habe mich im Mai 2005 von meinem Gyn belatschern lassen, mir die Ach so tolle, einzigartige Mirena einsetzen zu lassen. Tja, und damit fing das Elend an. Nach dem einsetzen bekam ich derart starke Schmerzen, daß mein Mann mich schon ins Krankenhaus fahren wollte. Habe mich dann mit Schmertabletten über Wasser gehalten, in der Hoffnung " ES WIRD ALLES WIEDER GUT "! Wurde es auch, bis auf die Tatsache, daß ich immer diese Krämpfe hatte,die vom linken Eierstock bis in die Nierengegend zogen.Bei der Kontrolluntersuchung hieß es dann: " Es ist alles Ok ". Na ja, wenn er es sagt. Dann immer diese Schmerzen nach dem Sex( damals hatten wir noch welchen). Und das nach eineinhalb Jahren Ehe Heul!!!!. Im Laufe der Zeit schlichen sich dann Nw ein und die sind mittlerweile so schlimm,das ich am liebsten gar nicht mehr aus dem Haus gehen würde. Habe …

LOGIN  
<--- Bitte hier anmelden oder registrieren, um den ganzen Beitrag zu lesen.
Antworten