nach 3,5 Jahren endlich wieder frei leben

Forum zum Austausch mit der Verhütung Mirena. Erstes deutschsprachiges Forum von Frauen für Frauen mit tausenden Erfahrungsberichten.
Antworten
Benutzeravatar
kleine Blume
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 14. Mär 2012 15:20

Auch ich möchte meine Erfahrungen mit Mirena mitteilen.Ich bin 44 Jahre alt und habe mir die Mirena nach der Geburt meines 4. Kindes einsetzen lassen. Die Nebenwirkungen kamen schleichend, Kopfschmerzen, tagelange Migräne, Niedergeschlagenheit bis hin zu Depressionen, Bauchschmerzen, Blähungen, Haarwuchs (Damenbart), Schmerzen in den Beinen, ständige Müdigkeit und abgeschlagenheit, antriebslos.Bin erst gar nicht drauf gekommen das es die Mirena sein könnte, mit vier Kindern hat man ja genug zu tun und ist halt auch nicht immer gut drauf. Da die Beschwerden jedoch zyklisch auftraten fragte ich meine Gyn um Rat.Von der Mirena könnte das nicht kommen, die sei praktisch Nebenwirkungsfrei, sie würde ja nur lokal wirken und ich solle mich mal bein Hausarzt durchchecken lassen.Da war allerdings alles OK.Ich habe dann den Gyn gewechselt, der mir jedoch auch sagte, die Mirena wirke nur lokal.Es könnte Premenstruales Syndrom sein und verschrieb mir homöopathische Tabletten dagegen.Nachdem diese…

LOGIN  
<--- Bitte hier anmelden oder registrieren, um den ganzen Beitrag zu lesen.
Antworten