Bin ich ein weiteres "Opfer" von Mirena?!

Forum zum Austausch über Mirena. Erstes deutschsprachiges Forum von Frauen für Frauen mit tausenden Erfahrungsberichten.
Antworten
Benutzeravatar
Kunfu82
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 20. Feb 2019 07:51

Guten Morgen zusammen,

ich verfolge seit einigen Wochen dieses Forum, um für mich zu klären, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege, dass auch ich durch die Mirena meine Problemchen habe. Problemchen deswegen, weil ich sehr viel Erschreckendes hier lese und im Vergleich dazu bin ich noch "gut" dran. Aber trotzdem ist es ein Zustand, der mich immer mehr beeinträchtig und ich möchte einfach euren Rat...

Hier eine kurze Zusammenfassung zu meiner Person:
Ich bin 36 Jahre alt und eine Mama von 2 Jungs (7 und 4 Jahre). Nach der Geburt unseres 2. Sohnes hab ich mich nach der Beratung durch meinen Frauenarzt für die Mirena entschieden. Ich hatte sie gute 3 Jahre drin. Ich war super zufrieden. Mir ging es gut und ich fand sie Verhütungsmethode total super.

Im letzten Sommer kamen so langsam, schleichend die ersten Anzeichen, die ich nicht zuordnen könnte. Ich hatte plötzlich ständig diese Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Stimmungsschwankungen (hab manchmal völlig überzogen herumgebölg…

LOGIN  
<--- Bitte hier anmelden oder registrieren, um den ganzen Beitrag zu lesen.

Dieser Beitrag hat 16 Antworten.

Du musst Dich anmelden oder registrieren, um die Antworten lesen zu können.


Registrieren Anmelden
 
Antworten