Sie ist raus ...

Hier kannst Du Dich mit Anwenderinnen austauschen.

Benutzeravatar
MamaBea
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 20.05.2005, 06:58
Wohnort: Berlin

Sie ist raus ...

Beitragvon MamaBea » 23.05.2005, 22:26

Hallo an alle!

Ich war heute Abend zur "Notfallsprechstunde" bei meiner neuen FÄ.

Mit ihr habe ich wohl einen Glückstreffer gelandet! :)

Sie hat mich in der Vermutung - bzw. dem Wissen bestätigt, daß die Beschwerden von der Mirena kommen.

Ich habe mich richtig ernst genommen und verstanden gefühlt.

Nach einer Ultraschalluntersuchung war klar, daß die Spirale zwar im großen und ganzen richtig sitzt, aber etwas "runtergerutscht" war - was außerdem Beschwerden verursacht hat.
Da sie sie nicht "reinschieben" konnte und ich sie sowieso entfernen lassen wollte, war sie ruck-zuck draußen.

Die Spirale wirde jetzt noch ins Labor geschickt und untersucht.

Das Entfernen hab ich bis auf einen kleinen picks nicht gemerkt.

Mädels - Ihr hattet Recht - es war halb so schlimm!

Meine Ärztin meinte, daß sich in 3 Monaten alles wieder halbwegs normalisiert haben dürfte - ich bin gespannt und werde berichten!

Aber Mädels - wie verhütet Ihr jetzt ohne Mirena.
Auf Hormone will ich erstmal verzichten - mindestens, bis ich wieder richtig "ticke".

Viele Grüße - und Gute Nacht :arrow:

Beate
fast 27 Jahre - verheiratet - 1 Kind (18 Monate) - Mirena von 03/04 - seid 23.05.05 ohne

Benutzeravatar
Luzia38
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 12.05.2005, 14:06
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitragvon Luzia38 » 24.05.2005, 10:45

Hallo Beate

Herzlichen Glückwunsch! Du hast es geschafft und noch eine tolle Ärztin erwischt.... Jetzt kann's nur noch aufwärts gehen.

Wegen dem Verhüten: schau' mal unter der Rubrik alternative Verhütungsmethoden hier im Forum.

Ich habe mich auch informiert, was es so auf dem "Markt" gibt und habe mir Unterlagen besorgt. Richtig überzeugen konnte mich aber nur der Lady-Comp oder der Pearly (von der gleichen Firma). Sie sind einfach in der Handhabung und haben einen Pearl-Index von 0.7, das ist sehr beruhigend. Schau doch mal unter www.pearly.ch oder für euch wird es wahrscheinlich www.pearly.de sein. Die sind zwar nicht gerade günstig, also wieder eine Anschaffung, aber ich denke im Vergleich zur Mirena sollte dies nicht für die "Katze" sein. Momentan verhüten wir mit Kondomen, aber mein Freund hat jetzt schon die Nase voll (nach gerade mal zwei Wochen, hi,hi,hi). Ich messe seit 4 Tagen die Themperatur mit diesem Pearly und bin halt immer noch in der Testphase bis meine Daten ausgewertet werden können braucht er vermutlich mind. ein- bis zwei Zyklen.

Ich drück' dir die Daumen, dass bei dir auch wieder Ruhe einkehrt. Denk' daran, es können Entzugserscheinungen auftreten, aber nachher geht es dir umso besser.

Liebe Grüsse - Luzia
38 Jahre, 2 Kinder (13 + 10 Jahre), 5 Jahre und 8,5 Monate Mirenaträgerin, seit 6.05.2005 ohne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste