Heilpraktiker - bringt das wirklich was?

Forum zum Austausch mit der Mirena. Erstes deutschsprachiges Forum von Frauen für Frauen mit tausenden Erfahrungsberichten.
Antworten
Benutzeravatar
dieBeate
Aktives Mitglied
Beiträge: 144
Registriert: 12. Okt 2015 12:26

Liebe Leidensgenossinnen, momentan bin ich gerade etwas entnervt. Anderthalb Jahre ist die Mirena nun schon draußen, ganz viel ist sehr viel besser geworden, aber meine Psyche hat sich nicht vollständig erholt. Ich bin nicht mehr belastbar und reagiere schnell mit Depressionen, wenn mir was zuviel wird. Das, was allgemein vorgeschlagen wird in Sachen Auffüllen von Mineralstoffen und Vitaminen mache ich alles, ich habe sogar schon mal Progesteroncreme probiert. Einen Hormonstatus habe ich nicht feststellen lassen, dazu hat sich bisher niemand - Gyn, Hausärztin - bereit erklärt. Hinzu kommt: ich bin 55, einen Zyklus, den ich in Gang bringen sollte, habe ich wahrscheinlich nicht mehr. Und das Thema bioidentische Hormone - die sind ja auch synthetisch, ob das so gut ist? Und wenn Hormone von außen zugeführt werden, warum sollte der Körper dann selbst welche herstellen? Ist das nicht kontraproduktiv?

Mein Vertrauen in Ärzte ist dahin. Aber Heilpraktiker? Ich habe jetzt schon so viel Geld…

LOGIN  
<--- Bitte hier anmelden oder registrieren, um den ganzen Beitrag zu lesen.

Dieser Beitrag hat 4 Antworten.

Du musst Dich anmelden oder registrieren, um die Antworten lesen zu können.


Registrieren Anmelden
 
Antworten