Positive Erfahrung mit Mirena

Schreibe uns hier Deine Erfahrungen mit der Hormonspirale.

Benutzeravatar
Lavendel
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 04.05.2006, 08:24

Positive Erfahrung mit Mirena

Beitragvon Lavendel » 04.05.2006, 13:34

Hallo,

bin durch Zufall auf diese Seite gekommen. Bin erschrocken, wieviel Frauen Probleme mit der Mirena haben.

Hier auch mal die andere Seite:
Ich bin 35 Jahre und kinderlos. Habe jetzt seit 5 Jahren nur postive Erfahrungen mit der Mirena gemacht. Hatte von Anfang an keine Probleme, keine Schmerzen, keine Nebenwirkungen.
Hatte am Anfang leichte Schmierblutung, was auch ganz normal ist. Danach hat sich meine Blutung während der Periode deutlich reduziert, ist aber immer noch vorhanden.
Nach jahrelangem Pillengebrauch und Kupferspirale, kann ich nur sagen, dass für mich Mirena die Beste Verhütung darstellt, und ich mich mit Mirena am wohlsten fühle. Ich bin vollauf zufrieden und werde mir jetzt auch die 2.te einsetzen lassen.
Ich denke, dass einige Frauen Probleme mit der Mirena haben, wie auch mit der normalen Spirale, oder auch der Pille oder jedem anderen Verhütungsmittel. Jede Frau reagiert eben anders. Aber ich habe auch das Gefühl, dass hier jedes kleine Problem auf die Mirena geschoben wird.
Es ist mit Sicherheit wichtig, so einen Erfahrungsaustausch zu machen, um sich bei Problemen zu helfen. Aber teilweise fehlt mir der Zusammenhang, für was alles Mirena verantwortlich sein soll. Es ist natürlich toll, wenn man einen "Schuldigen" hat.

Also, wollte nur sagen, dass es gibt auch Frauen die mit Mirena komplett glücklich sind.

Viele Grüße
Lavendel

Benutzeravatar
Latifa
Aktives Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 31.01.2006, 20:46
Wohnort: Osnabrück

Beitragvon Latifa » 04.05.2006, 19:59

Auch Dir: Glückwunsch, dass Du keine Probleme hast - ehrlich!!!
Ich habe das eben schon mal geschrieben: genieß Deine Mirena und sei froh, dass Dir alles erspart geblieben ist.

Tatsache ist, dass ich sicherlich kein "Weichei" bin und einiges an Schmerzen aushalte, aber die mich betroffenen Nebenwirkungen lassen sich nun mal nicht von der Hand weisen!

Ich bin auf dieses Forum gestoßen, weil ich eigentlich auch gut mit der Mirena zufrieden war und mich mal schlau lesen wollte, ob es Erfahrungen mit dem Wechsel von der ersten zur zweiten gibt. Dabei ist mir dann halt aufgefallen, dass es bei mir gesundheitlich doch nicht so toll ist und bei etlichen hier genannten Nebenwirkungen stellte ich fest, dass auch ich sie habe! Ich wußte zwar davon, habe sie aber auf´s Alter geschoben - wir werden ja nicht jünger :wink: (ich bin ja so alt wie Du und auch kinderlos)

Mir geht es jedenfalls bedeutend besser seit dem Ziehen der Mirena, insbesondere meine wirklich vorhandenen Blutdruckprobleme (verbunden mit Herzrasen und innerer Unruhe) sind eindeutig verschwunden und auch die teilweise unerträglichen Unterleibsschmerzen sind verschwunden!

Ich gebe Dir allerdings recht, dass es auch für mich manchmal den Anschein hat, dass wirklich alles auf die Mirena geschoben wird. Nach dem Motto: Fuß gebrochen - macht Mirena die Knochen brüchig?Aber auch hier gilt: jeder empfindet anders und wer mit der Portion Mirena-Hormone nicht klar kommt, hat nun mal die Ar...karte.

In diesem Sinne wünsche ich Dir weiterhin ein "frohes Verhüt" mit der für Dich optimalen Methode!
LG, Latifa
Jahrgang 1969, kinderlos, nach 4 1/2 Jahren Mirena seit 20.02.06 ohne
seitdem nfp, Sterilisation am 16. Mai 07

Benutzeravatar
marion3
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 19.04.2006, 04:21

Beitragvon marion3 » 05.05.2006, 10:23

so ging es mir auch ,dass ich eigentlich nur wegen dem Gewicht hier gelandet bin und meine diversen anderen Problemchen nciht mit Mirena in Verbindung gebracht habe.
Ich bin auch vorsichtig und sehe das schon ,dass man nicht alles drauf schieben kann .Andererseits ist es verblüffend wie viele (oder kommts einen nur so vor und es sind gar nciht so viele?) dieselben Probleme haben wie ich?
Naja hin oder her ,muss eh jeder selbst entscheiden . Meine kommt jedenfalls raus und dann werde ich sehen ob meine Beschwerden besser werden und ob ich Recht hatte oder meine Ärztin !

Ich kenne auch einige die die Mirena super vertragen ,ich kenne auch welche die nicht auf die Pille zugenommen haben und ich kenne vieeeeeeeeeele die schon zugenommen haben .
Also jeder reagiert unterschiedlich oder?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste